Pesto - Fisch


Rezept speichern  Speichern

aus dem Backofen

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.01.2010



Zutaten

für
4 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Öl
5 EL Pesto, roter
Salz und Pfeffer
Chilipulver
4 m.-große Tomate(n)
Fett für die Form
6 Port. Kabeljaufilet(s) oder Seelachsfilet (gesamt ca. 800 g)
½ Bund Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und im heißen Öl glasig anschwitzen. Den Pesto unterrühren und die Mischung mit Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

Die Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und in einer gefetteten Auflaufform verteilen. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen, salzen und auf die Tomaten legen. Mit dem Zwiebelpesto bestreichen. Das Basilikum waschen, die Blättchen abzupfen und darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 25 Minuten backen.

Reis oder Kartoffelpüree dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, der Pesto-Fisch war sehr lecker. LG Brigitte

23.10.2019 11:53
Antworten
Minkalie

Schon so oft gemacht und immer wieder begeistert. Einfach nur verdammt lecker!habe schon verschiedene Fischsorten (Seelachs,Pangasius, Schellfisch usw) ausprobiert und es schmeckt jedes Mal einfach Klasse. Und dabei geht es auch noch so einfach in der Zubereitung. Dafür beide Daumen hoch. :)

30.05.2019 12:12
Antworten
Diome

Hallo! Wir haben gerade dein Rezept ausprobiert und sind wirklich zufrieden. Habe das Rezept halbiert und es hat für 2 Personen mit dünnen Spaghetti genau gepasst. Nur die Zeit im Backofen haben wir auf 18 Minuten verkürzt. Vielen Dank für dieses leckere Abendessen

14.05.2019 18:32
Antworten
JaneKo

Ein ganz tolles und einfaches Rezept! Sehr lecker! Der ganzen Familie inkl Kleinkindern hat es sehr gut geschmeckt! Das gibt es ab jetzt öfter 😋

25.12.2018 00:19
Antworten
Küchenmay23

Vielen Dank für das tolle Rezept. Wir haben es schon in sämtlichen Variationen nach gekocht. Sogar schon mit Lachs und auch damit super lecker. Meine Tochter, 3 Jahre, mag es am liebsten mit grünem Pesto und Zucchini. Ich finde dein original Rezept sehr gut :) da es sehr schnell zubereitet ist kann ich auch problemlos beide Varianten gleichzeitig machen. 5 Sterne voll und ganz verdient

05.11.2017 13:31
Antworten
kleeneMaus

Hallo ManuGro, Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Ich habe grünes Pesto genommen, was nicht so toll wie bei den anderen aussieht, aber geschmeckt hat es mir sehr gut. Ich liebe solche einfachen, aber leckeren Rezepte, die auch noch toll aussehen. Ein Bild habe ich hochgeladen und das Rezept in mein Kochbuch aufgenommen. Andrea

27.03.2012 19:21
Antworten
yvare

Schnell gemacht und sehr lecker - auch für Fischskeptiker! LG Yvonne

29.02.2012 11:14
Antworten
ManuGro

Hallo yvare, vielen Dank für deine liebe Rückmeldung und die tolle Bewertung. Ich freue mich. LG ManuGro

29.02.2012 15:10
Antworten
suse2806

Ich habe gestern dein Rezpt ausprobiert und es hat der ganzen Familie geschmeckt! Die Mischung von rotem Pesto, Schalotten und Knoblauch ist sehr lecker, wobei es stark auf den Geschmack des Pestos ankommt! Die Garzeit von 25 Min. war etwas zu lang und der Fisch daher etwas trocken. Nächstes Mal reichen sicher auch 15 Min..Bei uns gab es Seelachsfilet (wegen der Überfischung!) und dazu Ciabatta, das etwas später mit in den Ofen kam. Damit ist es ein schön schnelles Gericht ohne viel Aufwand!

16.03.2011 12:18
Antworten
ManuGro

Hallo Suse, vielen Dank fürs Nachkochen dieses Gerichts. Der Fisch ist ja individuell austauschbar, ganz nach Geschmack bzw. Vorrat. Und die Garzeit hängt wohl auch von der Dicke der Fischfilets ab. Ich benutze immer das rote Pesto vom Pen**, das mag ich vom Geschmack her sehr gerne. Hab vielen Dank für dein nettes feedback. LG ManuGro

19.03.2011 19:46
Antworten