Bewertung
(38) Ø4,15
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
38 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.11.2003
gespeichert: 1.252 (0)*
gedruckt: 9.088 (20)*
verschickt: 139 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.12.2002
235 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
Ei(er)
60 g Zucker
1 TL Vanillezucker
60 g Mehl, glatt
1 Prise(n) Salz
  Für die Füllung:
250 g Joghurt
1 EL Vanillezucker
125 g Himbeeren, TK (od. frisch)
3 Blatt Gelatine, klein
Zitrone(n), den Saft

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier trennen. Eiklar mit einer Prise Salz zu steifen Schnee schlagen. Eidotter mit dem Kristallzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Mehl dazugeben. Den Schnee vorsichtig unterheben. Backblech mit Backpapier auslegen, Teigmasse darauf verteilen und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene bei 200° ca. 10 Min. backen.
Inzwischen die Gelatine in etwas Wasser einweichen und dann mit dem Zitronensaft aufkochen. Joghurt mit dem Zucker verrühren und die geschmolzene Gelatine – Zitronensaft Mischung einrühren.
Ein Geschirrtuch anfeuchten, ein trockenes obenauf legen. Biskuitteig darauf stürzen, Backpapier abziehen und die Joghurtmasse darauf streichen. Himbeeren ins Joghurt setzen und dann die Roulade einrollen.
Ins trockene Geschirrtuch eingerollte Roulade im Kühlschrank mindestens 2 Std. festigen lassen.
Mit dem Belag der Roulade kann man variieren: Man kann auch nur Marmelade (Erdbeere, Marillen,...) verwenden oder geschlagenes Obers mit darin verteilten Erdbeeren.