Backen
Vegetarisch
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Biskuitroulade mit Joghurt - Himbeer Füllung

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 40 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.11.2003 219 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
60 g Zucker
1 TL Vanillezucker
60 g Mehl, glatt
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

250 g Joghurt
1 EL Vanillezucker
125 g Himbeeren, TK (od. frisch)
3 Blatt Gelatine, klein
1 Zitrone(n), den Saft

Nährwerte pro Portion

kcal
219
Eiweiß
10,20 g
Fett
6,99 g
Kohlenhydr.
27,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Eier trennen. Eiklar mit einer Prise Salz zu steifen Schnee schlagen. Eidotter mit dem Kristallzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Mehl dazugeben. Den Schnee vorsichtig unterheben. Backblech mit Backpapier auslegen, Teigmasse darauf verteilen und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene bei 200° ca. 10 Min. backen.
Inzwischen die Gelatine in etwas Wasser einweichen und dann mit dem Zitronensaft aufkochen. Joghurt mit dem Zucker verrühren und die geschmolzene Gelatine – Zitronensaft Mischung einrühren.
Ein Geschirrtuch anfeuchten, ein trockenes obenauf legen. Biskuitteig darauf stürzen, Backpapier abziehen und die Joghurtmasse darauf streichen. Himbeeren ins Joghurt setzen und dann die Roulade einrollen.
Ins trockene Geschirrtuch eingerollte Roulade im Kühlschrank mindestens 2 Std. festigen lassen.
Mit dem Belag der Roulade kann man variieren: Man kann auch nur Marmelade (Erdbeere, Marillen,...) verwenden oder geschlagenes Obers mit darin verteilten Erdbeeren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carmi81

Sehr leckere Rolle. Ich habe die Himbeeren gleich untergerührt.

08.08.2019 20:58
Antworten
Schnecki11

Der Biscuit war super, aber die Füllung war bei mir zu flüssig und zu sauer. Ich werde beim nächsten Mal weniger Zitronensaft und etwas mehr Zucker nehmen und die Füllung viel früher machen.

17.04.2017 19:56
Antworten
nailasamira

hallo das das mal jemand ohne Gelatine gemacht. Habt ihr Tipps für mich??

27.01.2017 23:20
Antworten
Kalea08

Super Rezept! Vielen Dank fürs teilen.

26.11.2016 20:36
Antworten
TheAndy

Klasse die Roulade, tolles Rezept für den Sommer mit dem Zitronensaft. Beide Daumen hoch

28.04.2016 21:28
Antworten
Tanny07

Hallo, das Rezept ist mir leider nicht ganz gelungen, weil ich zuviel Joghurt rein gebracht habe. Dadurch ließ sich der Bisquitt nicht richtig aufrollen und ist danach etwas eingegangen. Naja beim zweiten Versuch klappts vielleicht. Aber lecker war es trotzdem. Danke. LG Tanny

10.04.2005 16:50
Antworten
summer_sun72

@primus das rezept enthält weder butter/margarine, sahne oder sonstige kalorien-schwergewichter. somit ist das für einen kuchen ein absolutes leichtgewicht!!!!

11.02.2005 18:11
Antworten
Primus09

Das sieht ja lecker aus, aber bestimmt ganz schön viele Kalorien. LG Primus09

16.01.2005 16:05
Antworten
Leas-Mama

War die lecker!!! Ich hab die Rolle zwar nur " mit Sahne und Erbeeren" gefüllt, aber die war so toll. Der Boden war locker und schmeckte einfach fein. Vielen Dank für das tolle Rezept!

06.07.2004 21:38
Antworten
zmilos

einfach mega lecker.... hatte keine himbeeren die hab ich durch erdbeeren ersetzt und bevor ich die füllung auf den biskuit teig drauf tat hab ich vorher den biskuit teig mit himbeerkonfitüre bestrichen und nacher die füllung rein...dann hab ich die roulade mit erdbeersiroup verschönert..einfach mega

03.04.2004 08:26
Antworten