Schlesisches Zwiebel - Bauchfleisch


Rezept speichern  Speichern

Bauchfleisch mal anders - kross und knusprig

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 22.01.2010



Zutaten

für
6 Scheibe/n Schweinebauch frischer, mager, ohne Knochen, Knorpel und Schwarte etwa 750 gr.
6 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
1 TL Butterschmalz
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Von den Bauchfleischscheiben Schwarte, Knorpel und evtl. Knochen entfernen, jedoch nicht wegwerfen! Das Fleisch in Würfel schneiden. Die Zwiebeln pellen und auch in Würfel schneiden.

Das Bauchfleisch im heißen Butterschmalz goldbraun braten. Die Zwiebeln dazugeben und bei Mittelhitze mit anbräunen. Immer wieder wenden, Vorsicht, am Ende können die Zwiebeln sehr schnell schwarz werden. Dieser Gar- und Bräunungsprozess kann ein wenig dauern.

Das entstandene Fett abgießen (aber erkalten lassen und aufheben, eignet sich gut zum Braten von Frikadellen), dann erst mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Wir essen diese deftige Fleischspeise auf Kartoffelpüree zu Sauerkraut.

Schwarte, Knochen und Knorpel koche ich im Sauerkraut aus. Gibt noch etwas Geschmack und Kraft an das Kraut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wecki

Das Rezept hört sich super an..das richtige für die kalte Jahreszeit und für meinen Mann. Meine Frage...ist der Schweinebauch frisch oder geräuchert? Lg Wecki

14.11.2018 11:45
Antworten
bärenmama

....nein, frisch...geräuchert würde viel zu salzig. LG Regine

14.11.2018 16:11
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Regine, ich habe in der Zutatenliste ergänzt, dass es frischer Schweinebauch ist. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

14.11.2018 18:27
Antworten
bärenmama

Danke !

14.11.2018 18:58
Antworten
kochender_Tommy

Hi, so lecker kannte ich Bauchfleisch noch gar nicht, ein wirklich schönes Rezept. Danke, Tommy.

07.01.2017 13:38
Antworten
eflip

Ausprobiert und für sehr lecker befunden. Hab alles genau (nicht unbedingt meine Art) nach Rezept gemacht, super gelungen kann ich nur sagen, uns hat es geschmeckt. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die Idee!!

16.08.2012 20:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das ist für uns etwas völlig neues,aber den Kommentaren nach muß es ja gut schmecken.Da ich sowieso ein Freund der Deftigen Küche bin wird es die Tage ausprobiert. LG Dietmar

19.07.2011 14:52
Antworten
bärenmama

Hallo Dietmar, laß das Fleisch und die Zwiebeln aber schön braun werden, sonst schmeckt es uns z.B. überhaupt nicht. Gutes Gelingen. Es grüßt die Bärenmama

19.07.2011 16:13
Antworten
mausi64

Hallo Bärenmama, hmmm lecker. Das Ganze über Rote-Bete-Suppe mit Salzkartoffeln - ein Genuss. Wir lassen die Schwarte mit dran;-)). LG mausi

29.11.2010 23:46
Antworten
floweroma4

Hallo bärenmama, ein bärenstarkes Rezept, ich bin schon 60 Jahre und kenne es aus meiner Kinderzeit. Auch heute koche ich es noch gern an Wintertagen, es ist schön deftig und schmeckt super. LG floweroma

23.01.2010 06:31
Antworten