Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Pasta
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackbällchen - Paprika - Nudelpfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 23.01.2010



Zutaten

für
500 g Nudeln
Salzwasser
500 g Hackfleisch, gemischt
1 große Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 Paprikaschote(n), gelb und rot
n. B. Paniermehl
200 ml Sahne
1 Becher Brunch Paprika Peperoni
Salz und Pfeffer
Knoblauch
Paprikapulver
Chilipulver
Basilikum
Oregano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Salzwasser für die Nudeln aufsetzen und die Nudeln bissfest kochen. In der Zeit Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit dem Hackfleisch und etwas Paniermehl vermischen. Diese Masse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Klecks Brunch zum Fleisch geben und aus der Mischung Bällchen formen.

Die Hackbällchen in einer großen Pfanne braten, zwischendurch die Paprika in Würfel schneiden und zu den Hackbällchen in die Pfanne geben. Wenn die Hackbällchen durch und die Paprika angebraten sind, den restlichen Brunch und die Sahne dazugeben. Rühren, bis sich eine Soße bildet.

Die ganze Pfanne mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika, Chili, Basilikum und Oregano würzen. Zum Schluss die Nudeln hinzugeben und alles gut vermengen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sabinelemke

Boah, war das lecker. Hab mich in der Hackmenge total verkalkuliert, aber die übrigen Hackbällchen werden einfach eingefroren. super gutes Rezept

07.08.2019 19:04
Antworten
Sternchenks

Super lecker. Habe aber heute mal die Sahne gegen passierte Tomaten getauscht um ein passt Kalorien zu sparen und auch das war sehr lecker

30.01.2019 00:37
Antworten
Kerstin-Hoppenkamps

boah super leckee. volltreffer bei mir. werd das jetzt bestimmt oft machen. daumen hoch

16.01.2018 10:15
Antworten
Essiejunkie

Hallo, vielen Dank für das leckere Rezept. Es hat meiner Familie und mir gut geschmeckt. Die Personenangaben passen bei uns auch nicht. Ich habe 400 g Rinderhackfleisch für 2 Erwachsene und 1 Kind gerechnet, wobei mein Mann den Löwenanteil verdrückt hat. Außerdem habe ich die Sahne durch Vollmilch ersetzt und Brunch Balance genommen, weil ich sehr auf Kalorien achte. Nächstes Mal werde ich noch mehr Soße machen, ansonsten perfekt! LG

03.01.2017 18:54
Antworten
Kathiiiii88

So simpel - so lecker! Wird es jetzt definitiv öfters geben. Die Mengenangabe stimmt zwar so nicht, aber jeder weiß ja selber wieviel er sonst immer an Nudeln/Hack etc pro Person braucht und dann ändert man es halt passend ab. Danke für das Rezept :-)

08.12.2016 16:28
Antworten
Nitalein

Hallo, oberlecker war das. Mir als Gemüse-Freak war da allerdings zu wenig Gemüse drin, deshalb habe ich noch eine Hand voll TK-Erbsen mit in die Soße getan. War perfekt! Nitalein

15.02.2016 15:00
Antworten
Marina_1961

Hat super geschmeckt. 2 Port.kann aber nicht stimme. Wir wahren 3 Pers. und es ist noch eine Menge übrig geblieben. LG Marina-1961

16.01.2016 08:00
Antworten
schokokeks1

War sehr lecker habe nur den Brunch und die Sahne schon vorher zusammen gerührt und dann zu den Gehackten und Hackfleischbällchen getan. Und dann aufkochen lassen.

07.07.2014 14:03
Antworten
Thunderkitty

Soeben gekocht ... lecker und satt machend ... Solides essen!

12.11.2013 21:29
Antworten
moisha

Mh war das lecker, ich hab ein schnelles Rezept gesucht. Hierzu hab ich nur das Hackfleisch mit dem Paprika angebraten und keine Bällchen geformt. Ging fix und schmeckt sehr lecker. Danke

07.02.2011 21:46
Antworten