Bewertung
(175) Ø4,65
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
175 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.01.2010
gespeichert: 5.898 (50)*
gedruckt: 68.091 (575)*
verschickt: 317 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.06.2007
11.953 Beiträge (ø2,9/Tag)

Zutaten

Kürbis(se), (Hokkaido)
800 g Möhre(n)
2 m.-große Kartoffel(n)
1/4 Knolle/n Sellerie
1 Stück(e) Ingwer, ca. 7 cm
2 kleine Chilischote(n)
Knoblauchzehe(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
1,2 Liter Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
1 TL Currypulver
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kürbis und Chilischoten entkernen, Möhren, Kartoffeln, Ingwer, Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch schälen. Alles in Würfel schneiden und in einem großen Topf in etwas Öl kurz anbraten. Mit Currypulver bestäuben und mit der Brühe ablöschen. Bei leichter Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Wenn alles Gemüse weich ist, die Suppe mit dem Zauberstab pürieren. Ist sie zu sämig, noch etwas Gemüsebrühe dazugeben. Mit den Gewürzen abschmecken und die Kokosmilch unterrühren.
Nochmals erhitzen und mit dem Zauberstab durchgehen, dann servieren.

Zu dieser Suppe reiche ich gerne geröstetes Weißbrot mit Knoblauch und ein Satéspießchen in Sesamkruste. Man kann auch geröstete Kürbiskerne oder Pinienkerne auf die Suppe streuen.
How to: Kürbis schälen und verarbeiten
Von: Markus Semmler, Länge: 3:12 Minuten