Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Schnell
einfach
fettarm
Kartoffeln
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Illes Backofenrösti

fettarmes und vielseitiges Gericht für die schnelle Küche und für Gäste

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 67 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.01.2010 280 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), fest kochende
2 große Zwiebel(n)
2 Ei(er)
2 EL saure Sahne
2 TL, gestr. Gemüsebrühe, gekörnte
Salz und Pfeffer
n. B. Currypulver
Kräuter nach Geschmack
n. B. Mehl zum Binden
Öl für das Blech

Nährwerte pro Portion

kcal
280
Eiweiß
8,91 g
Fett
9,85 g
Kohlenhydr.
37,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln und Zwiebeln fein reiben und auf einem Sieb gut abtropfen lassen, eventuell die Reibemasse etwas ausdrücken. Wenn sie noch zu feucht ist, etwas Mehl zur Bindung dazugeben. Die Eier mit saurer Sahne, gekörnter Brühe, Gewürzen und Kräutern verquirlen und dies mit der Reibemasse verrühren.

Auf ein gefettetes Backblech streichen und in 45 - 50 Minuten bei 200 Grad goldbraun backen.

Wer mag, gibt Lachschinken, Kochschinken, Wurst, Fleisch oder geriebenen Käse zur Masse hinzu. Selbst Räucherlachs eignet sich gut dazu. Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Für Gäste kann man kleine Rösti ausstechen.

Ohne Zwiebel, Gewürze und Kräuter schmeckt das Rösti auch gut mit Kompott.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ßÖÜAZ

1 Kg ist absolut zuwenig für 4 Pers.

21.11.2019 19:10
Antworten
Illepille

Kommt auf die Beilage an!

23.11.2019 08:01
Antworten
schokosteffi

Ich habe heute dieses super leckere Rezept ausprobiert! 😍 Ganz pur, nur mit Kartoffeln. Dazu gab es gebratenes Gemüse! Richtig lecker!!

17.10.2019 20:10
Antworten
Illepille

Das freut mich, Dankeschön und LG Ille

02.11.2019 04:27
Antworten
schaech001

Hallo, das war heute nur ein Test mit 100g Kartoffeln, nun ärgere ich mich, dass ich nicht gleich mehr genommen habe. Das klappt super im Backofen. Ich habe Backpapier genommen und dieses leicht eingeölt, das Rösti hing absolut nicht an. Liebe Grüße Christine

18.11.2018 17:25
Antworten
sumsebrumme

Ich habe des heute nachgekocht...allerdings die fettarme Variante. Habe ich statt Sahne fettarme Milch genommen und davon ne halbe Tasse. Habe auch kein Curry oder Mehl benutzt, sondern nur ne handvoll fettarmern Speck dazu gegeben..... anosonsten wie oben beschrieben. Ich habe auch das Backblech mit Backpapier ausgelegt und nur ganz zum Schluß ein paar Tropfen Olivenöl drüber gegeben, damit es schön knusprig wird. Es war sehr sehr sehr lecker :-) Danke... Ich habe auch ein Bild gemacht, lade es morgen hoch.

07.02.2010 21:03
Antworten
Illepille

Ich freu mich aufs Bild sumsebrumme! Dankeschön, jeder sollte die Rezepte nach eigenem Gusto abwandeln, dann ist auch sicher, dass es schmeckt! ;-) LG Ille

08.02.2010 08:46
Antworten
Illepille

Danke für das schöne Bild! LG Ille

03.03.2010 12:03
Antworten
Polyhymnia99

Womit haben Sie die Kartoffeln gerieben? Küchenmaschine, feine Reibe)

05.09.2018 15:24
Antworten
Illepille

Ich mag die grobe Reibe, man kann es aber auch ganz fein reiben. Gutes Gelingen❣

06.09.2018 08:12
Antworten