Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.01.2010
gespeichert: 52 (1)*
gedruckt: 1.352 (11)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.01.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
1/2 Bund Petersilie
Möhre(n)
1 TL Pfefferkörner
  Salz
400 g Rindfleisch (z. B. Beinscheibe)
6 große Kartoffel(n)
1 kg Bohnen, grüne, geschnippelt
1 Bund Bohnenkraut
 n. B. Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln und die Möhren in grobe Stücke schneiden, zusammen mit Petersilie, Pfefferkörnern und Salz in ca. 2 l Wasser aufsetzen und 15 - 20 Minuten kochen. Das Fleisch hinzufügen, weich kochen und anschließend zusammen mit den Zwiebeln und den Möhren entnehmen.

Nun die geschälten und gewürfelten Kartoffeln in der Brühe weich kochen und gleichzeitig in einem großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser die Bohnen mit dem Bohnenkraut kochen.

Wenn die Bohnen gar sind (sie sollten noch leicht bissfest sein), abgießen und der Kartoffelbrühe hinzufügen. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls in den Eintopf geben.

Der Schnippelbohneneintopf schmeckt klar oder leicht gebunden. Zum Binden einfach einige der Kartoffelstückchen entnehmen, pürieren und anschließend dem Eintopf wieder hinzufügen.

Tipp: Wie die meisten Eintöpfe schmeckt der Schippelbohneneintopf am nächsten Tag fast noch besser!