Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.01.2010
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 165 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.11.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 m.-große Kohlrabi
  Salz und Pfeffer
Hähnchenunterkeule(n)
1 EL Öl
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
2 EL Butter
2 EL Mehl
1 Flasche Cremefine zum Kochen
70 g Käse, (Gouda)
1 Bund Schnittlauch
  Fett für die Form

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 400 kcal

Die Kohlrabi schälen, waschen, halbieren, in Scheiben schneiden und in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Die Keulen waschen und trocken tupfen. Das Öl mit Paprika, Salz und Pfeffer verrühren und die Keulen damit bepinseln.

Die Butter schmelzen und das Mehl darin anschwitzen. Die Cremefine einrühren, aufkochen lassen und die Sauce ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Gouda reiben und ca. 30 g in der Sauce schmelzen. Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen, in Ringe schneiden und bis auf etwas zum Garnieren, zur Bechamelsauce geben.

Den Kohlrabi abschrecken, abtropfen lassen, in eine gefettete Auflaufform schichten, mit der Bechamelsauce übergießen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Die Hälfte der Fettpfanne des Ofens mit Alufolie auslegen, die Folie so hochklappen, dass eine Schale entsteht und die Keulen hineinlegen. Die Auflaufform auf die andere Hälfte der Fettpfanne stellen. Im vorgeheizten Ofen bei 175° ca. 30 Minuten backen.

Alles anrichten und mit Schnittlauch bestreut servieren.