Backen
Brot oder Brötchen
Dessert
Frühstück
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Karamellisierte Bananen auf Bananenbrot

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.01.2010



Zutaten

für
3 Banane(n)
150 g Zucker
300 ml Sahne

Für den Teig:

350 g Banane(n), püriert
350 g Zucker
100 ml Sauermilch
200 g Butter
3 Ei(er)
200 g Roggenmehl
150 g Weizenmehl
10 g Backpulver
Butter, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Karamellisierte Bananen:
150 g Zucker in einer Pfanne schmelzen und hellbraun karamellisieren. Mit Sahne aufgießen, leicht reduzieren. Bananen in Stifte schneiden und in der Sahne ziehen lassen.

Bananenbrot:
Butter und Zucker schaumig rühren. Eier, Bananen, Mehl und Milch nach und nach untermischen. In einer gut gebutterten Kastenform bei 180°C ca 45 min backen.

Brot mit den karamellisierten Bananen servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo Foodfighter, aha.... Oki... Ich werde dann mal iwann berichten... Dankesehr! Gruß Feuerchefin

01.02.2010 14:45
Antworten
FoodFighter

hallo Feuerchefin , das Rezept ist eigentlich simple bei der Sauren Milch kannst du auch Buttermilch oder Saure Sahne nehmen.....gut gelingen tut es auch mit Schmand :-) ....kannst du dir also in dem moment alles mögliche nehmen , nach belieben :-) gruß foodfighter

01.02.2010 11:47
Antworten
Gelöschter Nutzer

hmm... hört sich nicht ganz so einfach an... und was ist denn saure Milch??? *grübel**lieb frage* Das gibt es nicht bei uns... Liebe Grüße Feuerchefin

31.01.2010 15:41
Antworten