Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.01.2010
gespeichert: 102 (0)*
gedruckt: 983 (5)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.01.2008
632 Beiträge (ø0,16/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
200 g Butter, weiche
200 g Zucker
1 halbe Zitrone(n), davon den Saft
Ei(er)
200 g Mehl, gesiebt
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
2 TL Backpulver
2 EL Rum (nach Belieben)
 evtl. Milch
  Für die Füllung:
5 m.-große Äpfel, Boskoop
  Zucker und Zimt
  Für die Streusel:
75 g Butter
75 g Zucker
3 EL Honig
100 g Mehl
50 g Haferflocken oder gehackte Nüsse

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und anschließend die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver sieben und vorsichtig mit Zitronensaft (und Rum) unterrühren. Falls der Teig zu fest ist, bis zu 4 EL Milch unterrühren.

Für die Füllung die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. Mit 2 EL Wasser dünsten, bis sie weich sind und ein sehr stückiges Kompott ergeben. Dann mit Zucker und Zimt abschmecken.

Die Hälfte des Rührteiges in eine vorbereitete Springform geben und glatt streichen, darauf die Äpfel geben und oben darauf den restlichen Teig streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 10 Minuten vorbacken.

Währenddessen alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Auf den Kuchen streuen, etwas andrücken und den Kuchen in 35 Minuten fertig backen.

Auskühlen lassen, bevor man den Kuchen aus der Form löst, da das Apfelkompott sonst ausläuft.