Orangen - Mohn - Marmorkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.01.2010 5976 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er), (Gr.L)
300 g Dinkelmehl, glatt
1 Pck. Weinsteinbackpulver
1 EL Milch
1 Orange(n), (abgeriebene Schale davon)
75 ml Orangensaft
200 g Mohn, geriebener Grau-
20 g Zucker

Für den Guss:

200 g Puderzucker
2 EL Orangensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
5976
Eiweiß
119,34 g
Fett
281,52 g
Kohlenhydr.
727,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Gesamtzeit ca. 2 Tage 20 Minuten
Aus den Zutaten für den Grundteig einen schwer vom Löffel reißenden Rührteig herstellen. Butter schön schaumig rühren, den Zucker und Vanillezucker dazu geben und rühren, bis eine weißcremige Masse entstanden ist. Dann die Eier einzeln unterrühren. Anschließend Mehl, Milch und Backpulver zugeben und nur kurz rühren.

Unter eine Hälfte des Teiges die Orangenschale, den Orangen-Saft, den Mohn und die 20 g Zucker unterrühren. Beide Teige abwechselnd in eine Kastenform füllen und marmorieren.

Bei 150°C Umluft ca. 60 min backen. Nach dem Auskühlen mit dem Guss verzieren.

Tipp:
Nach 2 Tagen ist er richtig schön durchgezogen und schmeckt super saftig!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, ich habe den Kuchen in einer Kranzform ( 55 Min. ) gebacken, da der Teig für meine "normale" 30iger Kuchenkastenform zuviel gewesen wäre. Er schmeckt sehr lecker - auch wenn ich nur Blaumohn bekommen habe. LG, Angelika

15.02.2018 16:40
Antworten
BeatesKochwelt

Einfach super lecker. Ich war skeptisch-aber er mutiert zu unseren Lieblingskuchen

16.12.2016 15:15
Antworten
sarotini

Hallo! Ich habe diesen Kuchen gestern gebacken und für sehr lecker befunden! Alles orangige habe ich gegen Zitrone ausgetauscht, weil mir da mehr nach war. Schmeckt ebenfalls! Es gibt aber ein großes Problem: Dieser Kuchen wird nie und nimmer zwei Tage lang halten! Der wird vorher restlos weggefuttert! Liebe Grüße, Sandra

24.07.2016 13:44
Antworten
EVA-S-PUNKT

Da ich kein Obst esse, bin ich immer auf der Suche nach schönen fruchtfreien und nicht zu trockenen Kuchen. UND DER HIER IST SUPER!! Toller Geschmack, köstlicher Duft und ansprechende Optik! Wie angegeben muss er 2 Tage durchziehen, was optimal für Feiern zum Vorbereiten ist! Danke für dieses tolle Rezept, das schon zweimal (und nicht zum letzten Mal) bei meinen Gästen Furore gemacht hat!

22.02.2016 22:56
Antworten
kleinehobbits

Liebe Dana, dein lieber Kommentar treibt mir das Lächeln ins Gesicht. Deine Begeisterung ist total ansteckend. Herzlichen Dank dafür und ich freu mich sehr, dass der Kuchen so gut angekommen ist! VLG Silke

11.03.2015 12:12
Antworten
mima53

Liebe Silke ich habe diesen herrlichen Kuchen in einer Gugelhupfform gebacken und das ist ein toller Kuchen geworden - auch meinem Enkelsohn schmeckt der Kuchen, obwohl er nicht so der Freund von Mohn ist schönes Rezept! liebe Grüße Mima

23.01.2010 17:49
Antworten
Rocky73

Hallo! Ich habe diesen Kuchen bereits nachgebacken und er hat uns sehr gut geschmeckt. Sehr saftig! Da meine Familie Mohn nicht so gerne mag, habe ich gemahlene Nüsse statt Mohn genommen. Ein sehr schönes Rezept, dass ich sehr gerne wieder backen werde. Liebe Grüße von Rocky73

20.01.2010 15:18
Antworten
kleinehobbits

Hallo Rocky, Vielen Dank für deine tolle Bewertung und dein schönes Feedback! Freut mich sehr, das euch der Kuchen auch mit Nüssen so gut geschmeckt hat. Liebe Grüße Silke

20.01.2010 15:39
Antworten
RENAMARIA

Hallo Silke, auch ich habe deinen Kuchen schon nachgebacken und er hat sehr gut geschmeckt! LG Rena

21.01.2010 00:37
Antworten
kleinehobbits

Hallo Rena, auch dir ein Dankeschön für die schöne Bewertung. Freut mich, wenn er euch geschmeckt hat. :-) LG Silke

21.01.2010 08:23
Antworten