Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Milka - Torte

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.01.2010



Zutaten

für
5 Ei(er)
125 g Zucker
200 g Nüsse, gemahlene
2 Gläser Sauerkirschen
¾ Becher Sahne
3 Tafeln Schokolade, (Milka-Vollmich)
2 Becher Sahne
2 Sahnesteif
1 Vanillinzucker
Schokolade, (Ilove Milk - Herzen) zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren, dann die Nüsse unterrühren. Den Eischnee unterheben. Den Teig auf den Boden einer Springform streichen und 30 Minuten bei 180 Grad backen.

Einen Tortenring um den abgekühlten Boden legen. Die Sauerkirschen gut abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen. Einen ¾ Becher Sahne in einen Topf geben, erhitzen, die 3 Tafeln Schokolade zerbröckeln und in der Sahne schmelzen. Noch heiß auf die Kirschen geben. Den Kuchen über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Tag 2,5 Becher Sahne mit 2 Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen und auf die kalte Schokolade geben. Die Torte mit „I love Milka“-Herzen verzieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Leider-Saphiro

Ich habe dieses Rezept zu Valentinstag gebacken. Mein Partner und ich waren begeistert. Allerdings würde ich nächstes Mal nur 1 Glas Sauerkirschen nehmen. Dann würde sich die flüssige Schokolade besser verteilen, bzw. am Rand des Tortenrings sich verfestigen. Mir sind beim Anschneiden einige Kirschen herunter gefallen. Ich habe die Torte mit Hilfe einer Schablone mit "Milka-Herzen, Krokant, Pistazien und Zimt" garniert.

18.02.2011 12:53
Antworten