Oliven im Parmesan - Teig - Mantel


Rezept speichern  Speichern

toll zum Wein!

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.01.2010 1379 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Mehl
125 g Parmesan oder Pecorino, frisch gerieben
6 EL Olivenöl
1 Eiweiß
½ TL Thymian und/oder Rosmarin
etwas Salz
etwas Cayennepfeffer

Für die Füllung:

20 Oliven, grüne mit Mandel

Nährwerte pro Portion

kcal
1379
Eiweiß
53,73 g
Fett
96,47 g
Kohlenhydr.
74,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alle Zutaten für den Teig rasch miteinander zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Rolle formen und in Klarsichtfolie gewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Oliven abtropfen lassen.

Die Teigrolle in 20 Scheiben schneiden. Immer eine Olive in eine Teigscheibe drücken und mit dem Teig umhüllen. Auf Backpapier im vorgeheizten Backofen bei 225°C Ober-/Unterhitze 15-20 Minuten backen. Nicht zu dunkel werden lassen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bauchlandung

Moin Julia, nach deinem Apfelkuchen habe ich heute deine Oliven im Parmesanmäntelchen gebacken. Sehr lecker! Allerdings ist das eine extrem fette Angelegenheit. Die kann man als Amuse-Geule für Gäste reichen. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, die Hülle fettärmer zu machen. Aber lecker ist es. Ich habe die Oliven vor dem Einwickeln noch mit Piment d'Espelette bestreut, das war sehr fein. Ich liebe es nämlich auch pikant. Danke für das schöne Rezept. Emma

21.09.2018 20:42
Antworten
Sternwolke29

Hab die Bällchen gerade zum ersten Mal gemacht. Bei den ersten hab ich zuviel Teig genommen. Nach ein paar Testbällchen hatte ich dann den Dreh raus, dass es mit viel weniger Teig auch gut klappt. Gebacken hab ich alle gleich lang, wie im Rezept angegeben. Knuspriger und im Verhältnis ausgewogener sind die mit der dünnen Teigschicht... Alles in allem wirklich sehr lecker. Bin gespannt wie die Bällchen morgen schmecken. Gibt's auf jeden Fall bald wieder...

11.09.2017 20:50
Antworten
Dernau

Sorry zu früh abgeschickt. Allerdings mach ich ca. 40 Stück aus den angegebenen Zutaten. Uns schmeckt es besser wenn der Teig etwas dünner ist

18.06.2017 19:21
Antworten
Dernau

Ich habe das Rezept jetzt in einem Jahr gefühlt 20x gemacht u viele damit begeistern können. Allerdings

18.06.2017 19:20
Antworten
Crini_022012

Habe die Oliven im Parmesanteigmantel als Antipasti Teil gemacht. War meinem Freund und mir jeweils zu käsig und intensiv vom Geschmack. D

10.05.2015 00:52
Antworten
Wüstensohn

Kann man die auch kalt essen oder sollten sie besser warm sein?

19.03.2010 09:29
Antworten
supersüß

Hallo Wüstensohn, die kann man natürlich auch kalt essen. Lauwarm schmecken sie aber fast noch besser. Einfach ausprobieren. Viel Freude damit. Liebe Grüße Julia

19.03.2010 13:59
Antworten
Ninja124

Hallo, wir haben es heute mit Parmesan ausprobiert, aber mit schwarzen Oliven, da uns diese besser schmecken. Und wir müssen sagen, dass es ein wirklich leckeres Fingerfood ist. Danke für das Rezept. LG, Ninja

24.02.2010 18:55
Antworten
supersüß

Hallo Ninja, schön, dass es euch geschmeckt hat. Habe es noch nie mit schwarzen Oliven gemacht. Aber dann muss ich es jetzt auch mal probieren. LG Julia

25.02.2010 11:55
Antworten
supersüß

Wer es pikanter mag, nimmt lieber den Pecorino (so wie ich). Mit Parmesan wird es milder. Aber beides ist seeeehr lecker. Viel Spaß beim Ausprobieren! LG Julia

19.01.2010 13:26
Antworten