Birnenmarmelade


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 18.01.2010 1467 kcal



Zutaten

für
1 kg Birne(n)
500 g Gelierzucker 2:1
2 Pck. Vanillezucker
1 Zitrone(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
1467
Eiweiß
8,45 g
Fett
4,88 g
Kohlenhydr.
340,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Birnen waschen, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zitrone auspressen und die Birnen mit dem Zitronensaft, dem Gelierzucker und dem Vanillezucker in einen Topf geben. Zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dann mit dem Mixstab pürieren.

Kochend heiß in Gläser abfüllen, verschließen und die Gläser noch ein paar Minuten auf dem Deckel stehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

katharinak_2129

Super Rezept. Ich habe das erste mal Marmelade gekocht und bin begeistert. Erst habe ich auch gedacht das ich noch Flüssigkeit bräuchte habe dann aber erst einmal den Herd angeschaltet und während die Birnen warm wurden ist der Saft automatisch ausgetreten und somit war mehr als genug Flüssigkeit vorhanden.

06.10.2021 10:10
Antworten
info_1589

Was bei dem super Rezept fehlt ist eine Flüssigkeitsangabe, meines Erachtens ist die Flüssigkeit alleine von den Birnen doch nicht ausreichend bei den Zutaten. Ich werde es mal ausprobieren und dann kommentieren. Mit Lieben Kochgrüßen vom See Eckehard

27.09.2021 14:42
Antworten
Stinky07

Hallo. Bisher musste ich noch nie Flüssigkeit dazugeben, da meine Birnen genug Saft Abgaben. Sie können die Birnen vor dem Kochen ca. 1h in dem Gelierzucker ruhen lassen um den Saft raus zu locken.

28.09.2021 07:48
Antworten
strimpeter

Super toll! Meine Männer haben sie schon alles vernascht! So mache ich noch mal solange ich Birnen bekomme!! Einfach KLASSE!! Danke Dir!!

07.10.2020 14:49
Antworten
KonradGeorg

Oder etwas länger kochen.

11.09.2021 11:10
Antworten
ZwergTomate

Hallo, sehr lecker!!! Ich habe kleine Gläser als Mini-Geschenke eingekocht. Bild ist unterwegs. Eine Messerspitze Zimt habe ich noch reingetan. Passt super. Außerdem habe ich 1:1 Gelierzucker genommen. Danke für das Rezept! LG ZwergTomate

21.09.2014 19:27
Antworten
nosnbaerin81

wow, bei uns wurden bisher immer alle birnen eingeweckt, das war die erste marmelade - und die ist echt lecker! sehr fein im geschmack, super konsistenz und ohne viel schnickschnack, das mag ich! fast etwas zu süß ist sie mir - meine birnen waren aber auch schon extrem reif, da werd ich nächstes mal 3:1 zucker versuchen habe angenommen, dass die mengenangabe sich auf bereits geputzte birnen bezieht, hoffe das war richtig so?! hab gottseidank in weiser voraussicht gleich die doppelte menge gemacht, danke, 5 ***** von uns! lg astrid

06.09.2013 00:05
Antworten
karin510

Hallo, sehr lecker die Marmelade. Schmeckt sogar meinem Mann. LG Karin

23.09.2012 18:54
Antworten
hasi0569

Auch bei uns wurde heute zum 1. Mal Birnenmarmelade gekocht! Sehr lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!!! Liebe Grüße hasi0569

14.09.2012 21:09
Antworten
LiliVanilli

Hallo ! Ich habe zum ersten mal Birnenmarmelade gemacht und sie ist wirklich sehr gut geworden. Meine Familie und ich sind begeistert und werden diese Prozedur sicher wiederholen. Besten Dank für dieses leckere Rezept ! LG LiliVanilli

31.08.2011 14:30
Antworten