Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Vegan
Eintopf
Herbst
Resteverwertung
Kartoffeln
gekocht
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Spaghetti mit 'was noch zu Hause rumliegt' - Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.01.2010



Zutaten

für
½ Bund Karotte(n), in Scheinben geschnitten
1 Zwiebel(n), gewürfelt
2 Kartoffel(n), gewürfelt
1 Zucchini, gewürfeltz
1 Pck. Tomate(n), passierte
500 g Spaghetti
Salz und Pfeffer
evtl. Gemüsebrühe, gekörnte
2 Tomate(n), blanchiert, geschält und gewürfelt
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Zucchini in Olivenöl anbraten. Anschließend die passierten Tomaten und die gewürfelten Tomaten dazugeben. Alles köcheln lassen und nebenher die Spaghetti wie gewohnt bissfest kochen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, die abgegossenen Nudeln dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und evtl. gekörnter Brühe abschmecken.

Preis pro Portion: Ca. 1,55 € (Oktober 2009)

Ideal, wenn man im Kühlschrank noch Gemüse gefunden hat, den Geldbeutel schonen will und sich gesund ernähren will.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

senara71

Hey, noch Jemand der "Rumlag" kennt, Das Freut! Probier Dein Rezept mal mit Gnochis oder Reis, Gnochies schmecken aber besser!

16.02.2012 23:24
Antworten