Milchquader mit Kaffeedrops


Rezept speichern  Speichern

molekulares Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.01.2010



Zutaten

für
300 ml Milch, 3 g Gellan
2 EL Honig
1 Pck. Vanillezucker
1 g Natriumalginat
50 ml Wasser für die Alginlösung
100 ml Kaffee, starker, kalt oder
Kakao
1 g Calcic
300 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Milch mit Honig, Vanillezucker und Gellan in einen Topf geben und kurz aufkochen. Die heiße Flüssigkeit in eine flache Form gießen und kühl stellen.

Den Kaffee mit 40 ml Algin-Lösung vermischen und kurz in den Kühlschrank geben. In einer Schüssel das Wasser mit dem Calcic verrühren und beiseitestellen. Mit einem Droplöffel nun unterschiedlich große Kaffeedrops im Calcic-Bad herstellen und kurz im Wasserbad abspülen.

Die feste Milch in vier gleich große Teile schneiden und je einige Drops darauf anrichten. Mit einem Löffel servieren.

Die kinderfreundliche Variante: Kräftiger Kakao statt Kaffee (Achtung: die Drops werden dann schnell fest, durch den hohen Calcium-Gehalt der Milch).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pgartlgruber

Hallo matzze! das hört sich ziemlich gut an und schaut interessant aus. Welche Temperatur sollte der Kaffee haben, bevor er mit der Algin-Lösung vermischt wird?

13.08.2013 16:15
Antworten
matzze54

Tipp: Für die kinderfreundliche Variante bietet sich inverse Sphärisierung an, da in der Milch viele Calcium-Ionen enthalten sind. Wie das genau funktioniert kann man im CK-Forum suchen und nachlesen ;)

31.05.2010 11:04
Antworten