Knusprige Kartoffel - Wedges vom Blech


Rezept speichern  Speichern

fettfrei und würzig

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.01.2010



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), mehlig kochend
1 Ei(er)
1 TL, gehäuft Harissa oder alternativ Sambal Oelek
n. B. Gewürzmischung (Steakgewürz oder Grillgewürz)
n. B. Basilikum, getrocknet
n. B. Oregano, getrocknet
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Kartoffeln mit der Schale gründlich waschen und abbürsten. In Achtel oder kleine Kartoffeln in Viertel teilen.

Das Ei mit Harissa und den Gewürzen zu einer Paste verrühren und die Kartoffelecken darin wenden. Auf ein mit Backpapier ausgeschlagenes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 220°C 45 Minuten backen.

Nach dem Backen bei Bedarf noch etwas Salz darüber streuen.

Dazu passen sämtliche Dips.

Als Hauptgericht reichen die Kartoffeln für 2 Personen, als Beilage für 4 Personen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylt75

Sehr lecker und gut zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🦐🥂🍒💫🍩🍺🥓🍳🍹

04.06.2020 20:36
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das schöne Rezept, das hat super gepasst zu der Currywurst sehr lecker und ich habe auch ein bisschen Öl verwendet. Lg Omaskröte

01.04.2019 13:26
Antworten
Irismaus68

Sehr lecker, ist gut bei der Familie angekommen und zwar bei allen und das ist gar nicht so einfach !!! ; )

30.08.2018 18:09
Antworten
ManuGro

Hallo, ich habe das Rezept mit lila Kartoffeln ausprobiert. War sehr lecker. Ich habe allerdings auch noch etwas Öl dazu verwendet. LG ManuGro

26.10.2017 22:22
Antworten
badegast1

Hallo, geschmacklich fanden wir alle die Kartoffeln klasse. Allerdings habe ich nach ca. 30 Minuten doch ein wenig Olivenöl drunter gemischt, weil sie mir etwas "trocken" ausgesehen haben. LG Badegast

02.04.2017 15:03
Antworten
_headless

Habe das Rezept heute ausprobiert, schmeckt wunderbar und macht satt. Dazu gab es einen Dip aus Quark mit etwas Knoblauch, Petersilie und Salz/Pfeffer. Wird bestimmt wieder gemacht ;)

09.10.2011 14:40
Antworten
Mariluna

Hallo Headless, danke!!!! Freut mich, dass es Euch so gut geschmeckt hat! Mit Quarkdipp liebe ich es auch;-) LG Mariluna

14.10.2011 13:20
Antworten
exe2011

Sind in auf dem Blech super geworden .... mann muß aber etwas mehr Oel hinzufügen .... sonst bappt es an

14.07.2011 13:05
Antworten
Mariluna

Hallo Exe, danke für die tolle Bewertung! Ich nehme allerdings gar kein Öl und mit meinem Backpapier pappt auch nichts an...;-) Freut mich, dass sie so gut geschmeckt haben! LG Mariluna

14.07.2011 20:27
Antworten
Revange

Hallo, die Wedges schmecken sehr lecker. Aber man sollte sie keinesfalls in der AF zubereiten. Das Ei wird dann zu trocken und löst sich ab. Also wie Mariluna schreibt, auf dem Backblech zubereiten und es schmeckt superlecker. Viele Grüße und danke für das schöne Rezept! Revange

05.08.2010 18:28
Antworten