Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.01.2010
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 197 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.03.2004
407 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zutaten

400 g Spätzle, gekochte
200 g Schinken, klein geschnitten oder gewürfelt
Zucchini, in halben Scheiben
Zwiebel(n), klein gehackt
250 g Cherrytomate(n)
Ei(er)
  Schnittlauch
  Petersilie
  Pfeffer
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schinken und Zwiebeln in einer ofenfesten Pfanne in etwas Öl anbraten, dann wieder aus der Pfanne nehmen. Die Tomaten und Zucchini in die Pfanne geben und anbraten. Schinken und Zwiebeln wieder dazugeben, ebenso die Spätzle und alles gut verrühren. Mit gehackten Kräutern und Pfeffer abschmecken.

4 Mulden in die Mischung drücken, in jede ein Ei geben und die Eier leicht pfeffern. Die Pfanne bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 20 Minuten in den Ofen geben, bis die Eier gestockt sind.

Ersatzweise kann man natürlich auch in einer normalen Pfanne braten und alles dann in eine gefettete Auflaufform umfüllen.