Kaninchenrückenfilet mit Rosmarin


Rezept speichern  Speichern

Coniglio al Rosmarino

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 16.01.2010



Zutaten

für
1 Kaninchenrücken, die zwei ausgelösten Filets, sauber pariert
½ Glas Weißwein
4 Tomate(n), enthäutet, entkernt, klein geschnitten
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Für die Marinade:

2 EL Olivenöl
2 EL Weißwein
1 Zitrone(n), Saft davon
3 Zweig/e Rosmarin
1 Knoblauchzehe(n), grob geschnitten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Filets für 1 Tag in die Marinade geben und mehrmals darin wenden.

Am nächsten Tag herausnehmen, abtupfen und von allen Seiten in wenig Olivenöl in 3-4 Minuten golden anbraten, salzen, pfeffern, aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen und warm halten.

Die Röststoffe mit dem Weißwein ablösen, die Tomatenstücke hinzufügen, salzen, pfeffern und die Sauce etwas einkochen lassen. Nun die Rosmarinzweige aus der Marinade hinzugeben, einmal umrühren und die Temperatur reduzieren bis nichts mehr kocht. Die Filets wieder hinzufügen und möglichst mit geschlossenem Deckel in einigen Minuten gar ziehen lassen. Die Filets sollten innen leicht rosa gegart sein, also aufpassen, dass sie nicht zu lange ziehen.

Heraus nehmen, in Scheiben schneiden, auf den Tellern anrichten und mit der noch einmal erhitzten Sauce benetzen.

Man kann auch die kleinen echten Filets nehmen, die unter den Rippen liegen, sollte man sie bekommen. Dann braucht man aber 2-4 Stück pro Person. Sie wiegen etwa 50-60 g.

Als Beilage empfehle ich toskanische kleine weiße Bohnen, Borlottibohnen oder einen Flan aus grünen Bohnen, evtl. noch einige kleine Ofenkartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jennifer_Wii

Sehr gutes Rezept. Ich bin begeistert. Habe als Beilage Rosmarinkartoffeln und Bohnen im Speckmantel serviert und es hat fantastisch geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept.

25.02.2018 14:44
Antworten