Bewertung
(6) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.01.2010
gespeichert: 161 (0)*
gedruckt: 940 (3)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.02.2008
1.092 Beiträge (ø0,28/Tag)

Zutaten

115 g Zucker
2 EL Butter
70 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
140 g Weißbrot, altes (z.B. entrindetes Toastbrot)
50 g Butter
1/2 Liter Milch
85 g Rosinen, in Wasser eingeweicht und kernlos
2 EL Mehl
Eigelb
Eiweiß
4 EL Rum, braunen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Springform mit Alufolie komplett auskleiden, einfetten und beiseite stellen.

In einem Topf 115 g Zucker und 2 El Butter für das Karamell erhitzen uns karamellisieren lassen. Dabei ständig rühren. Vorsicht, der Zucker kann leicht verbrennen.
Sobald der Zucker hellbraun ist, vom Herd nehmen und in die Springform gießen. Gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

Das Brot in kleine Stücke schneiden und mit der Butter in eine Schüssel geben.
Die Milch erhitzen, bis kurz vorm Kochen ist, dann vom Herd nehmen und über das Brot in die Schüssel gießen. Nun die Masse abkühlen lassen.

Die in Wasser eingeweichten Rosinen gut abtropfen lassen und mit dem Mehl bestäuben. Zusammen mit 70g Zucker, dem Vanillezucker und den Eigelben gut unter die Brotmasse rühren.

Eiweiße steif schlagen und unterheben. Alles auf dem Karamell in der Springform gleichmäßig verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 190°C 1 Stunde lang backen, dann die Temperatur auf 150°C herunterdrehen und weitere 15 Minuten lang garen. Sollte der Pudding zu dunkel werden, mit Alufolie bedecken.

Direkt nach dem Rausnehmen mit einer Gabel mehrfach einstechen und mit 2El Rum beträufeln.
Dann umgehend aus der Form stürzen, die Alufolie vorsichtig entfernen und die nun oben liegende Karamellseite einstechen und mit 2El Rum beträufeln.
Der Pudding sollte einen Tag lang durchziehen, dann hat er seinen vollen Geschmack.