Lebkuchen - Kerze


Rezept speichern  Speichern

ein süßes Weihnachtsmitbringsel

Durchschnittliche Bewertung: 4.78
 (114 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 15.01.2010



Zutaten

für
1 Lebkuchen (Schoko), mit Loch in der Mitte, z. B. Herz oder Stern
1 Waffelröllchen
1 Mandel(n), ganz, geschält
n. B. Süßigkeiten zum Garnieren
n. B. Kuchenglasur (Zuckerguss)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Waffelröllchen in das Loch des Lebkuchens stecken. Evtl. mit etwas Zuckerguss fixieren. Oben auf das Waffelröllchen einen Klecks Zuckerguss geben und die Mandel mit der Spitze nach oben als „Flamme“ darauf setzen. Es darf ruhig ein bisschen Guss verlaufen - so sieht es dann aus, als würde Wachs an der „Kerze“ herunterlaufen.

Den Lebkuchen jetzt mit Süßigkeiten wie z. B. Gummibärchen, Smarties, Gold- oder Silberperlchen oder diesen kleinen runden Schokoblättchen mit Nonpareille oder Zuckerschrift verzieren.

Ruck zuck gemacht und selbst die Kleinsten können bei diesem Weihnachtsmitbringsel helfen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Daria2406

Tolle Idee 💡 Wir haben sie schon Weihnachten gemacht und ich habe sie jetzt für Ostern etwas umgewandelt .

24.03.2021 17:44
Antworten
spatzenfuss

Die Idee für die Lebkuchenkerze ist genial. Gibt hier nix zu backen. Geht schnell und man kann noch eigene Ideen einbringen zwecks Verzierung. Sehr coole Idee. Dankeschön...

23.10.2020 20:02
Antworten
Luisi123456789

Super zum Verschenken. Einfach, schön und lecker :)

24.12.2019 00:28
Antworten
littlejamieo

Tolle Idee!!!!! Hab diese Kerzen als kleine Geschenke für Heiligabend gebastelt...Kam sehr gut an.. Danke für diese süße Idee 😊

29.12.2018 13:34
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super tolle Idee, ich hatte die Kerzen als Tischdekoration an Heiligabend! LG Hobbykochen

26.12.2018 22:20
Antworten
aurora2000

Hallo Taliafee! Ich habe mit meinen zwei kleinen Nichten (fast 2 und 3 Jahre alt) deine Lebkuchen-Kerzen nachgebaut und es hat alles sehr gut geklappt! Es hat den beiden sehr viel Spass gemacht und natürlich auch geschmeckt! Danke fürs tolle Rezept/Bastelidee! lg aurora

18.12.2011 12:06
Antworten
mamikocht

Hallo Taliafee! Dieses Rezept ist soooo toll! Ich habe gerade mit meinen Kids in 45 min. 30 Stück gezaubert. Diese werden in der Vorweihnachtszeit an Reit-und Tanzlehrer, Klavierlehrer und Chorleiter, Lehrer und Erzieher und die besten Freunde der Kids verschenkt. Es hat riesig Spaß gemacht! Die Kinder konnten richtig mithelfen und haben nicht (wie sonst häufig) nach der Hälfte die Geduld verloren. Bei diesen Werken kann man getrost in Großproduktion gehen, es ist ruck-zuck fertig und das Ergebnis sieht ganz toll aus!!! Eine schöne Weihnachtszeit! Micaela

10.12.2011 16:45
Antworten
missmurphy13

hallo taliafee, keine ahnung warum noch keiner diese kerzen nachgemacht hat! die sind FANTASTISCH!!! die sehen sooo toll aus und sind sooo einfach zu machen! ich habe für 20 stück exakt eine stunde benötigt! eine wirklich grandiose idee, die kaum arbeit macht und trotzdem gewaltig was her macht. ich schicke dir 5 sterne, ein herzliches dankeschön und was zum angucken, viele weihnachtliche grüße, missmurphy

04.12.2011 22:39
Antworten
taliafee

Das freut mich, dass dir die Kerzen so gut gefallen. Ja, sie sind wirklich recht schnell gemacht und die Beschenkten werden sich darüber sicher freuen (so war es bei uns jedenfalls IMMER) Danke für deine begeistertes Feedback und die Sterne :-)

05.12.2011 07:35
Antworten
lemoncoke

Hallo, starke Idee, werde ich bestimmt beim nächsten Mal ausprobieren. VG lemoncoke

28.01.2011 07:01
Antworten