Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.01.2010
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 502 (6)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.07.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 EL Öl
Schalotte(n)
Lorbeerblatt
300 g Hackfleisch vom Schwein
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
1 EL Majoran, frisch
500 g Kartoffel(n)
Möhre(n)
1 Kopf Chinakohl
2 EL Tomatenmark
Avocado(s)
1 Bund Schnittlauch
  Salz und Pfeffer, schwarzer
  Cayennepfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 447 kcal

Für das Pesto das Fleisch der Avocado mit einer Gabel zerdrücken. 1 Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden und unterheben. Dann mit 1 EL Tomatenmark mischen und zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer pikant abschmecken. Das Ganze bis zum Servieren beiseitestellen.

Die Schalotten fein hacken und in einer Pfanne mit dem Öl glasig anschwitzen. Dann das Hackfleisch und das Lorbeerblatt zugeben und krümelig braten. Die Kartoffeln schälen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden.

Das Hackfleisch mit der Brühe ablöschen und die Kartoffelwürfel und den frischen Majoran zu fügen. Das Ganze auf kleiner Flamme 10 min. köcheln lassen.

Die Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Den Chinakohl ebenfalls waschen und dann in Streifen schneiden. Die Möhren zuerst zu dem Eintopf geben und 5 min. köcheln lassen. Danach den Chinakohl zufügen und nur erwärmen, da der Chinakohl ansonsten zu matschig wird.

Das Ganze mit Salz, Pfeffer und 1 EL Tomatenmark abschmecken. Zusammen mit einem Löffel Pesto servieren.