Fleisch
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
fettarm
gekocht
Camping
Studentenküche
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Schnelle Soße Bolognese für Nudeln oder Lasagne

besonders bei Kindern beliebt. (OHNE Zwiebeln)

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 13.01.2010 470 kcal



Zutaten

für
500 g Gehacktes vom Rind
1 Pck. Tomate(n), passierte (kein Tomatenmark)
6 TL Parmesan, geriebenen
1 EL Crème fraîche
1 Würfel Brühe
Salz und Pfeffer
Kräuter de Provence

Nährwerte pro Portion

kcal
470
Eiweiß
35,39 g
Fett
34,29 g
Kohlenhydr.
4,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Hackfleisch kurz scharf anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen.
Danach die Flamme etwas runterdrehen und die passierten Tomaten hinzugeben. Die Soße ist nun sehr dickflüssig, daher ein wenig Wasser (ca. 1/2 Tasse) hinzugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Die Soße auf schwacher Flamme weiter leicht köcheln lassen und den Brühwürfel hinzugeben. Wenn er sich vollständig aufgelöst hat, den Parmesan hinzugeben und die Soße mit der Kräutermischung abschmecken. Zum Schluss die Creme fraiche hinzufügen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jennebabe

Ich füge immer noch kleine Tomaten hinzu. Und mein Freund hat letztens gesagt, dass es die beste Soße ist, die er je gegessen hat. :)

05.01.2020 18:46
Antworten
DolceVita4456

Kürzlich habe ich diese Bolognese gekocht, allerdings mit Zwiebeln, Knoblauch und Karotten. Auf den Brühwürfel habe ich verzichtet. Schnell, einfach und lecker.

20.12.2019 10:30
Antworten
Alessandro-Pusch

super lecker ist ganz einfach und schmeckt richtig gut kann ich nur weiter empfehlen.

30.11.2019 19:29
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Auf der Suche nach einer schnellen Bolognese bin ich auf dein Rezept gestossen. Statt eines künstlichen Brühwürfels hab ich dann aber lieber noch Zwiebeln, Knoblauch und eine Paprika zugegeben. Danke für dein Rezept und liebe Grüsse, Bine

27.08.2019 10:19
Antworten
milka59

Diese Sauce gab es gestern als Füllung im Brötchen und kam dann im Backofen zum überbacken 😋😋😋😋 total lecker . Wird es demnächst zu Nudeln geben. Liebe Grüße Milka

18.08.2019 19:13
Antworten
rkangaroo

Hallo, dank erstmal fürs Rezept einstellen. So kenne ich die Sosse aus meiner Kindheit her und ich koche es seit Jahren auch für meine Familie so - ab und zu mal kleine Abänderungen. Das schmeckt uns immer wieder sehr gut und ist ideal wenns schnell gehen soll. Gruss aus Australien rkangaroo

20.10.2017 00:08
Antworten
küchen_zauber

Ich habe stückige Tomaten verwendet und noch gehackte Karotten zugegeben. Bild ist unterwegs.....

24.08.2017 21:44
Antworten
SunnyKida

Schnell, einfach und lecker. Lg SunnyKida :)

04.08.2017 22:13
Antworten
schnucki25

sehr lecker und schnell gemacht...Danke für das schöne Rezept,Bilder sind unterwegs. lg

30.09.2014 09:39
Antworten
TrullaMama22

Wir haben die 3Fache Menge.Also haben wir 3 Brühwürfel genommen.der Auflauf steht noch im Ofen.Schmeckt dass dan auch?

08.10.2013 16:10
Antworten