Bewertung
(6) Ø3,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.01.2001
gespeichert: 374 (0)*
gedruckt: 5.001 (20)*
verschickt: 74 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.05.1999
13.343 Beiträge (ø1,86/Tag)

Zutaten

1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n)
1 Stange/n Lauch
Möhre(n)
  Brokkoli
  Blumenkohl
  Knollensellerie
1 Pkt. Erbsen, tiefgekühlt
1 Becher Schmand
  Öl zum Braten
200 g Gouda, gerieben
100 g Parmesan, gerieben
100 g Quark
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Petersilie, gehackt
  Lasagneplatte(n)
1 Dose/n Tomate(n)
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gehackte Zwiebeln und gepressten Knoblauch in dem Öl andünsten. Geputzte und in Stücke geschnittene Möhren und Sellerie zugeben und mit anbraten. Mit den Dosentomaten ablöschen, den Lauch in Scheiben und die Erbsen hinein geben. 10 Min. köcheln lassen, dann kommen die Tomaten, gehäutet und geschnitten, die Gemüsestücke, der Schmand und die Kräuter dazu. Alles mit Salz, Pfeffer, Chili und Paprika abschmecken. Darauf achten, dass es eine cremige Soße ergibt.

In eine feuerfeste Form abwechselnd Gemüse und Lasagneplatten einschichten. Unten sollte Gemüse und oben Nudeln sein. Mit Gouda und Parmesan bestreuen und kleine "Quarkhäubchen" aufsetzen.

Im heißen Ofen etwa 30 Min. bei 180 Grad backen, bis die Kruste braun ist.