Bewertung
(12) Ø3,64
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.01.2010
gespeichert: 370 (0)*
gedruckt: 4.738 (24)*
verschickt: 30 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.04.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 m.-große Steckrübe(n)
3 große Ei(er)
4 m.-große Möhre(n)
100 ml Sahne
3 EL Semmelbrösel
3 EL Haselnüsse, gemahlen
  Salz
  Pfeffer, grob gemahlen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Steckrüben und die Möhren schälen, in kleine Stücke oder Würfel schneiden und in gut gesalzenem Wasser weich kochen. Abgießen und abtropfen lassen. Mit einem Pürierstab pürieren. Wer es lieber ein wenig gröber mag, kann die Möhren und Steckrüben auch einfach mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen.

Die Semmelbrösel mit der Sahne vermengen und aufquellen lassen. Die Eier mit Salz und Pfeffer vermengen und aufschlagen. Die Haselnüsse hinzugeben und erneut aufschlagen.
Die Semmelbrösel-Sahne-Masse mit dem Steckrüben-Möhren-Mus vermengen und anschließend die aufgeschlagenen Eier untermengen. Alles in eine gefettete Auflaufform geben, glatt streichen und im Backofen bei ca. 175°C 1 Stunde lang garen bzw. backen.

Der Auflauf ist relativ luftig und locker und ist eine etwas herzhaftere Variante zum typischen finnischen Steckrübenauflauf, der eine deutlich süßere Note hat.