Lebkuchen-Spritzgebäck


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 10.11.2003 6803 kcal



Zutaten

für
375 g Butter
250 g Zucker
2 Pkt. Vanillezucker
20 g Lebkuchengewürz
1 Prise(n) Salz
375 g Mehl
125 g Speisestärke
125 g Mandeln, gemahlen, geröstet
100 g Zucker, fein, zum Bestreuen
2 TL Lebkuchengewürz

Nährwerte pro Portion

kcal
6803
Eiweiß
71,83 g
Fett
385,41 g
Kohlenhydr.
759,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Butter schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Lebkuchengewürz und Salz unterrühren. Mehl und Speisestärke mischen, sieben und mit den gemahlenen Mandeln unter die Buttermasse kneten.

Den Teig durch einen Fleischwolf mit Spritzgebäckvorsatz drehen und die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca.12 - 15 Minuten backen. Für das halb abgekühlte Gebäck den restlichen Zucker und das restliche Lebkuchengewürz mischen und das Gebäck damit bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schokomaus01

Hallo, das ist ein Spritzgebäck das sandig und mürbe ist und gut nach Lebkuchengewürz schmeckt. Der Teig ist sehr zart und man muss aufpassen, das er beim durchdrehen nicht bricht. Auf den extra Zucker zum bestreuen habe ich verzichtet, die Kekse sind so schon sehr lecker. LG Schokomaus01

30.12.2021 10:27
Antworten
Mooreule

Hallo, super Teig + super Geschmack = tolles Gebäck = ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Danke für dieses köstliche Rezept, backe ich sehr, sehr gerne wieder! Liebe Grüße Mooreule

06.12.2020 20:15
Antworten
MihoColonia

Danke für das tolle Rezept! ♡

29.11.2018 18:18
Antworten
britishshorthair

Diese Kekse sind großartig! Habe sie genau nach Rezept gebacken. Ganz zart und mürbe sind sie geworden -erinnern mich ein bisschen an die holländischen Plätzchen, die man dort immer neben den Kaffee gelegt bekommt. Danke für das Rezept, wird wiederholt, bestimmt! LG

25.11.2017 16:35
Antworten
Kuschelmaus2404

Oh Mann, waren die lecker. Ich wollte unbedingt meinen neuen Fleischwolf (mit Küchenmaschine) ausprobieren und habe außergwöhnliche Rezepte gesucht. Das hier hat meine Erwartungen absolut übertroffen! Wunderbar mürbe, toller Geschmack. Meine Keksdose ist fast leer. Das spricht für sich! :) Danke für das schöne Rezept Kuschelmaus2404

20.11.2016 17:32
Antworten
KäferSandra

Ich bin total begeistert.....ging prima durch meine Gebäckpresse!! LG Sandra

30.11.2004 03:08
Antworten
karaburun

Grosses Kompliment. Die schmecken richtig spitze. Habe sie gestern mit meinem Sohn gebacken. Foto dazu kommt auch hier rein.... Wir haben die Plätzchen wohl ausgestochen. Vom Geschmack her sind sie ein bisschen wie Spekulatius. Und vorallem richtig schön cross-mürbe... Die werde ich jetzt jedes Jahr macken. Super einfach und genial lecker. lg Tanja

15.11.2004 22:19
Antworten
karaburun

Das scheint ja recht unkompliziert zu sein?! Ich stehe nämlich mit Lebkuchen auf Kriegsfuss und mit Spritzgebäck kann man ja eigentlich nicht viel falsch machen,oder??? lg Tanja

06.09.2004 15:54
Antworten
ermelia

Hallo Chiara, werde das Rezept heute abend noch ausprobieren (habe noch bisschen Zweifel wg ohne Ei...) und bin gespannt! Bericht folgt! LG, ermelia

20.11.2003 17:18
Antworten
mesi

Hallo Chiara, bin immer auf Suche nach Rezepten ohne Eier. Da wird sich mein Bruder zu Weihnachten freuen. Vielen Dank mesi

19.11.2003 22:56
Antworten