Spanferkelbauch mit Aprikosenfüllung


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. pfiffig 12.01.2010



Zutaten

für
4 Stück(e) Spanferkel -Bauch mit Knochen und Schwarte à ca. 400g
1 Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
1 Karotte(n)
1 cm Ingwer
1 Zehe/n Knoblauch
250 ml Malzbier
500 ml Bockbier
1 EL Tomatenmark
1 EL Speisestärke
Salz und Pfeffer
Senfpulver
Chilipulver
Balsamico

Für die Füllung:

75 g Aprikose(n), getrocknete
4 cl Sherry
2 Scheibe/n Toastbrot, ungetoastet ohne Rinde
1 kleines Ei(er)
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Semmelbrösel
1 EL Frischkäse
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Füllung vorbereiten:
Aprikosen klein würfeln und etwas in Sherry einweichen.
Toastbrot klein würfeln, Knoblauch pressen und mit allen anderen Zutaten der Füllung gut vermischen. Etwas stehen lassen, damit sich Ei und das Brot etwas verbinden können. Gut mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Die Spanferkelbäuche auslösen (ggf. vom Metzger machen lassen), Knochen nicht wegwerfen!

Die Füllung auf das untere Drittel der Bäuche geben und Rollen formen, mit Küchengarn binden.

Die Zwiebeln in grobe Scheiben schneiden.
Das restliche Gemüse (Lauch+Karotte) grob schneiden, den Ingwer und den Knoblauch jeweils vierteln.

Die Knochen in einem Schmortopf braun rösten und Zwiebel kurz mitrösten, das Tomatenmark dazugeben.
Mit dem Malzbier und ca. 3/4 des Bockbiers ablöschen, die Knochen sollten nur knapp bedeckt sein, kurz aufkochen lassen. Etwas Salz + Pfeffer dazu.
Die Rollen vorsichtig darauf setzen (Nahtstelle nach unten), sie sollten nicht in der Soße liegen.
Etwas Meersalz über die Rollen mahlen.

Bräter mit Deckel bei 150°C für 1,5 Stunden in den Ofen (Ober-/Unterhitze).

Den Deckel abnehmen, das restliche Gemüse, Knoblauch, Ingwer zugeben und erneut für ca. 45 Minuten in den Ofen bei 150°C, dabei immer wieder mit etwas Bockbier begießen.

Die Rollen herausnehmen und auf einen Rost setzen, noch mal ca. 15 Minuten bei 200°C Oberhitze in den Ofen schieben. Dabei aufpassen, dass es nicht zu dunkel/knusprig wird.

Inzwischen den Bratensaft in einen anderen Topf durchsieben, etwas einköcheln lassen und mit Salz, Pfeffer, gutem Balsamico(ca. 1 EL), Senfpulver (Senf geht auch) und Chili abschmecken.
Stärke in kaltem Wasser auflösen und löffelchenweise in die köchelnde Soße geben (bis zur gewünschten Konsistenz).

Zum Servieren die Rollen vom Garn befreien und in Scheiben schneiden. Etwas von der Soße darüber geben.
M.E. passen Kartoffeln/Kartoffelprodukte sehr gut dazu (z.B. Kroketten, Kartoffelpüree).

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.