Spargelcremesuppe


Rezept speichern  Speichern

mit frischem Spargel

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (91 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 12.01.2010 316 kcal



Zutaten

für
500 g Spargel, weiß
1 Liter Gemüsebrühe
1 TL Zucker
etwas Zitronensaft
50 g Butter
2 kleine Schalotte(n), fein geschnitten
3 EL Mehl
1 dl Weißwein
2 dl Rahm
etwas Salz und Pfeffer, weißer
etwas Schnittlauch, fein geschnitten
etwas Petersilie, fein gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
316
Eiweiß
6,07 g
Fett
23,91 g
Kohlenhydr.
15,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Spargel waschen und schälen. Die Schalen in einem Liter Gemüsebouillon mit Zucker und Zitronensaft aufkochen lassen und etwa 15 Minuten bei leichter Hitze ziehen lassen. Abseihen und den Spargelfond erkalten lassen.

In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und etwas anschwitzen (das Mehl muss aber hell bleiben). Sofort unter Rühren mit dem Weißwein ablöschen und den kalten Spargelfond nachgießen. Aufkochen lassen.

Den Spargel in etwa 4 - 5 cm lange Stücke schneiden und in den Fond geben, auf kleiner Hitze ziehen lassen, etwa 45 Minuten, bis der Spargel zerkocht ist. Die Sahne dazugeben und die Suppe mit dem Mixstab oder im Mixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Vor dem Servieren mit etwas Schnittlauch und Petersilie bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

garten-gerd

Hallo, Gabriel ! Sehr lecker, deine Spargelcremesuppe ! Ich habe als Einlage noch ein paar Wiener Würstchen, in Scheiben geschnitten und in Butterschmalz angebraten, dazugegeben. Beim Abschmecken durfte für meinen Geschmack auch etwas frisch geriebene Muskatnuss nicht fehlen. Das Ergebnis war einfach nur lecker. Vielen Dank fürs Rezept. Liebe Grüße, Gerd

01.05.2021 18:08
Antworten
misonchen

Ich denke auch das 55 Minuten Garzeit wirklich lange für Spargel. Da meine Familie nur cremige Suppen mag, war die natürlich total angesagt. Wird es bei uns in dieser Spargelsaison nochmal geben!

22.06.2020 18:21
Antworten
Brutzler78

@Lilientraene Wasn Quatsch. Meine 600g Spargel haben heute 55min gebraucht bis sie einigermaßen weich waren! Er fasert, BIS er gar ist! Hab die Suppe sonst komplett nach Try‘s Rezept gemacht... Meeeega!

06.05.2020 00:08
Antworten
günterb

Wenn Dein Spargel nicht nach spätestens 20 Minuten weich ist, war er nicht geschält! Geschälter Spargel hat keine Fasern (mehr)! Ich lasse ihn bei heißem (nicht kochendem!) Wasser im geschlossenen Topf maximal 15 Minuten garen

04.06.2020 15:06
Antworten
Ninunzel

Habe mich fast genau ans Rezept gehalten (habe lediglich die Schalotten weggelassen). Top Rezept, wirklich lecker.

13.04.2020 17:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe heute dein Rezept als Grundstock benutzt. Ich hab auf die angegebene Flüssigkeitsmenge mehr Spargel genommen und die Spitzen beiseite gelegt und noch kurz in der fertigen Suppe gegart. Hat wunderbar geschmeckt! Also merci vielmals für das gute Rezept!

16.06.2010 21:29
Antworten
Tryumph800

Bitte gerne kleinstadtstute Gruss Tryumph800

16.06.2010 21:31
Antworten
lmo

Vielen Dank für das sehr leckere Rezept! Fotos folgen... LG lmo

26.04.2010 06:45
Antworten
Tryumph800

Hallo Imo bitte gerne! Freu mich auf die Bilder Gruss Tryumph800

26.04.2010 12:20
Antworten
Tryumph800

Danke für die Bilder Imo Gruss Tryumph800

03.06.2010 10:11
Antworten