Braten
Fisch
Früchte
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Kinder
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fischstäbchen und Kartoffelsalat mit Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 12.01.2010 4567 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Kartoffel(n), fest kochende
Salzwasser
4 Ei(er)
2 Karotte(n)
1 kl. Glas Cornichons
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Äpfel (z. B.Cox Orange oder Boskoop)
50 g Petersilie (TK), gehackt
2 EL Senf, scharfer
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Zitrone(n), den Saft davon
1 TL Zucker
150 ml Pflanzenöl
400 g Fischfilet(s) (vom Zander, Wolfsbarsch oder Seelachs)
Salz und Pfeffer
75 g Weizenmehl (Type 405)
2 Eiweiß
150 g Paniermehl
n. B. Öl zum Ausbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln waschen und mit der Schale in Salzwasser gar kochen. Abgießen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen. 3 Eier in 10 - 12 Minuten hart kochen, abschrecken, pellen. Die geschälten Karotten ebenfalls 10 Minuten kochen.

Die Eier halbieren, die Eigelbe zur Seite Stellen. Die Cornichons und die geschälten Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in die Salatschüssel geben. Die Äpfel entkernen, nach Belieben schälen und in kleine Würfel geschnitten dazugeben. Die Petersilie zugeben und alles kurz vermengen, damit die Apfelstückchen nicht braun werden.

Das übrige rohe Ei, die gekochten Eigelbe, Senf, Pfeffer, Salz, Zitronensaft und Zucker in einen Mixer geben und das Öl darauf gießen. Mixen, bis eine schön cremige Mayonnaise entsteht. Die selbst gemachte Mayonnaise zu den Zutaten in der Schüssel geben und vermengen.

Die abgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit in die Schüssel geben. Alles vermischen, kühl stellen und etwas durchziehen lassen.

Den Fisch kalt abspülen und trocken tupfen. Quer in 2 cm breite Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Von links nach rechts je eine Schüssel mit Mehl, verquirltem Eiweiß und Paniermehl aufstellen. In gleicher Reihenfolge jedes Stück in den Schalen wenden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Fischstäbchen ca. 4 Minuten von jeder Seite knusprig braten, dann etwas abtropfen lassen. Mit dem Kartoffel-Mayonnaise-Salat servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Thymiane

Oh, ich liebe Fischstäbchen, vor allem, wenn sie selbstgemacht sind. Und dann noch dieser köstliche Kartoffelsalat, natürlich mit selbstgemachter Mayo. Sowas von lecker. Ein einfaches, ausgesprochen schmackhaftes Gericht. Den Salat mache ich eigentlich immer so, außer mit den Äpfeln. Nun mit Äpfeln ausprobiert und für sehr gut empfunden. Vielen Dank! LG Thymiane

10.03.2015 12:13
Antworten