Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.01.2010
gespeichert: 49 (0)*
gedruckt: 512 (1)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.08.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

80 g Schokolade mit Chili
Ei(er), frisch
1/2 EL Zucker
1/2 Tüte/n Vanillezucker (Bourbon-Vanillezucker)
150 g Sahne
1 EL Rum
 evtl. Chilischote(n) oder
  Chiliflocken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 400 kcal

Die Schokolade in Stücke brechen und in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Das Ei trennen. Das Eiweiß mit sauberen Quirlen steif schlagen. Dann die Sahne steif schlagen.

Zuletzt das Eigelb in einer ausreichend großen Schüssel mit dem Zucker und dem Rum kurz verquirlen. Nun die Schokolade (sie sollte auf jeden Fall abgekühlt sein, bevor man die Schokolade zur Eigelb-Zucker-Masse gibt) zum Eigelb geben und mit dem Mixer verquirlen. Die Masse wird dann relativ schnell fest.

Zum Schluss mit einem Schneebesen zuerst die Sahne und den Eischnee vorsichtig unterheben, damit die Mousse schön locker wird. Jetzt mindestens 2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Zum Anrichten mit einem feuchten Esslöffel Nocken abstechen und mit Pistazien, Schokoladenraspeln etc. und frischen Früchten nach Wahl dekorieren und genießen.

Wer die Mousse feurig will, kann noch frische, klein gehackte Chilis oder Chiliflocken unterheben. Allerdings muss man hierbei sehr experimentieren, um den richtigen Schärfegrad zu erzielen.