Dünsten
einfach
Fisch
Hauptspeise
Schnell
Snack
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schollenröllchen in Lachs - Sahne - Soße

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 11.01.2010



Zutaten

für
8 Fischfilet(s), (Schollenfilets)
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
30 g Margarine
1 Zwiebel(n)
125 ml Weißwein
200 g Sahne
2 Eigelb
50 g Lachs, geräucherten
1 EL Dill, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Schollenfilets mit Zitronensaft beträufeln, salzen, leicht pfeffern und aufrollen.
Die Margarine erhitzen, Zwiebel hacken und darin glasig dünsten. Weißwein angießen. Röllchen eng einlegen und 10 Min. dünsten. Die Röllchen warm stellen.

Sahne zu dem Sud geben und einkochen lassen, mit 2 Eigelb legieren. 50 g geräucherten Lachs in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Dill zufügen. Mit den Gewürzen abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Delia55

Hallo Knoedelmaus, Ich habe Dein Rezept nicht mit Lachs, sondern mit Nordseekrabben ausprobiert, sonst aber nach Rezept. Einer meiner Gäste mag keinen Lachs. Obwohl ich sehr große Schollenfilets hatte, fand ich die 10 Minuten Kochzeit etwas zuviel. Der Fisch fiel fast auseinander. Beim nächsten Mal probiere ich es einmal mit nur 5 Minuten Kochzeit und natürlich mit Lachs. Aber der Fisch war so sehr lecker und alles hat gepasst. LG Delia

10.06.2013 14:40
Antworten
knoedelmaus

Hallo kleinemama man liest doch immer wieder gern, dass man ein Rezept auch gut abwandeln kann. Danke für Deine Info LG knoedelmaus

25.03.2013 21:56
Antworten
kleinemama3

Hallo knoedelmaus, auch bei uns wurde Dein Rezept ausprobiert und es hat wirklich sehr gut geschmeckt. Statt der Schollenfilets habe ich TK-Seelachsfilet genommen (dieses aber nicht aufgerollt), außerdem kamen statt Räucherlach TK-Lachsfilet (gewürfelt) und noch einige Garnelen mit dazu. Der Dill musste vorratsbedingt durch Petersilie ersetzt werden und als Beilage gab es Reis. Mmmh, sehr lecker... - und beim nächsten Mal dann mit Schollenfilet...! ;-) Vielen Dank für dieses schöne Rezept. Liebe Grüße kleinemama3

25.03.2013 21:02
Antworten
knoedelmaus

Hallo Angelika, ganz lieben Dank für Deine tolle Bewertung. Solch eine von einem "altgedienten" CK-Hasen zu bekommen, ist doppelt so viel wert LG knoedelmaus

24.03.2013 15:25
Antworten
angelika1m

Hallo knoedelmaus, einfache Gerichte, die schnell zubereitet werden können und doch so lecker sind, haben die Bestnote verdient - so wie dieses hier ! Winzige Änderung : nur 1 Eigelb zum Legieren und frische Lachswürfelchen. Es gab ein Kartoffel - Zucchini - Mais - Gratin dazu. LG, Angelika

24.03.2013 14:02
Antworten
knoedelmaus

Danke für Eure tollen Kommentare und auch für den Tipp, dass man den geräucherten Lachs durch frischen ersetzen kann. LG knoedelmaus

13.03.2013 14:15
Antworten
badegast1

Hallo, heute gab es bei uns auch die leckeren Röllchen (Halbes Rezept für mich und die 2 Kids). ich habe Seelachsfilet dafür genommen, weil das noch im TK war. Zusätzlich habe ich ein paar Garnelen und ein Stück frischen Lachs kleingeschnitten und mitgebraten. Frischen Lachs habe ich auf Katinkas Kommentar hin genommen, weil ich Räucherlachs auch nicht so gerne esse. Das war wirklich super!!! Dazu gab es Spaghetti. Ein tolles Gericht, welches es bei uns öfters geben wird (wenn mein Mann nicht mit ißt...der mag solche Fischgerichte leider nicht). Statt Sahne habe ich übrigens 7,5%ige Kaffeesahne genommen. LG und vielen Dank fürs Rezept! Badegast

13.03.2013 13:26
Antworten
mima53

Hallo, auch bei mir gab es heute dieses Fischgericht, da ich noch Kabeljau in der TK hatte, hab ich diesen genommen, der sich aber nicht rollen ließ – war aber egal, ich hab alles sonst nach Rezept gemacht und das Ergebnis war eine köstliche Sauce und der Fisch war schön zart, dazu gab es Kartoffelspalten lg Mima

12.03.2013 18:09
Antworten
alaKatinka

Hallo, habe heute auch die Röllchen getestet. Muss sagen, ohne geräucherten Lachs haben sie mir sehr gut geschmeckt. Obwohl ich ihn mag, fand ich ihn eigentlich störend, bzw. dominant. Könnte mir frischen Lachs besser vorstellen. Aber die Soße mit den Röllchen war wirklich sehr lecker. LG Katinka

08.03.2013 21:48
Antworten
Maggie48

Hallo knoedelmaus, habe dein Rezept getestet und muß sagen: sehr sehr lecker. Ich hatte noch tiefgefrorene Seehecht Filets und Scampis, dazu dann den Räucherlachs. Eine tolle Kombination. Als Beilage gab es eine kleine Portion Spaghetti und einen grünen Salat. Mit einem Glas Wein war das ein gelungenes Abendessen. Dafür gibt es Sternchen und ein Foto. LG Margret

04.03.2013 10:48
Antworten