Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.11.2003
gespeichert: 39 (0)*
gedruckt: 1.039 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.04.2002
388 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

  Sanddorn - Parfait:
75 g Zucker
Ei(er), davon das Eiweiß
Ei(er), davon das Eigelb
75 g Zucker
150 ml Sanddorn - Sirup
3 Becher süße Sahne
  Holunderbeeren - Kompott:
200 g Holunderbeeren
100 g Zucker
  Zitronensaft
  Sanddorn - Sirup:
1 1/2 kg Sanddorn
600 g Zucker
  Kakaopulver
  Zitronenmelisse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sanddornsirup:
Die Sanddornbeeren in eine Pfanne geben, knapp mit Wasser bedecken, aufkochen, 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen, durch ein feines Sieb passieren und den Saft auffangen. Den Saft mit dem Zucker unter Rühren erhitzen. In vorgewärmtes Bügelglas füllen.
Sanddornparfait:
Eigelbe mit dem Zucker cremig schlagen. Das Eiweiß mit dem Zucker zu Schnee schlagen, abwechselnd mit dem Sirup unter die Eigelbmasse ziehen. Die süße Sahne steif schlagen und unterziehen. In eine gut vorgekühlte Form füllen und im Tiefkühlfach einige Stunden fest werden lassen.
Holunderkompott:
Die Beeren mit dem Zucker aufkochen, weiter bei schwacher Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen und mit Zitronensaft abrunden.
Die Parfaitform kurz in heißes Wasser tauchen, stürzen. Das Parfait portionieren, auf Tellern anrichten, mit Kakaopulver besträuben, und mit Sanddornsirup garnieren. Das Holunderkompott dazu anrichten.
Mit Zitronenmelisse garnieren.