Apfel - Gitterkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Knetteig, für 6 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 11.01.2010



Zutaten

für
300 g Mehl
200 g Butter
175 g Zucker
1 Ei(er)
1 kg Äpfel, säuerlich
50 g Zucker
½ TL Zimt
2 Ei(er)
3 EL Milch
1 EL Zucker
1 EL Puddingpulver, Vanille
Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Das gesiebte Mehl mit Butter, Zucker, Ei verkneten. Den Teig zugedeckt 2 Stunden kühl stellen.

Die Äpel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien, in dünne Scheiben schneiden und mit dem Zimt und Zucker mischen.

Den Backofen auf 200° vorheizen.

Den Teig ausrollen, Boden und Rand einer Springform damit auslegen, den Teig mehrmals einstechen. Die Äpfel darauf verteilen.
Teig für das Gitter in schmale Streifen schneiden.
2 Eier, 3 EL Milch, 1 EL Zucker und 1 EL Vanille Puddingpulver verquirlen und über die Äpfel gießen, die Teigstreifen darüber geben.

Den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten 50 - 60 Minuten backen. Etwas in der Form abkühlen lassen und zum völligen Erkalten auf ein Kuchengitter legen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.