Basisrezepte
Dessert
Frühstück
Kinder
Schnell
Süßspeise
einfach
gekocht
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Jockels Lieblings - Grießbrei

Super fluffig und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.01.2010



Zutaten

für
¼ Liter Milch, fettarm
30 g Grieß (Weichweizen-)
20 g Zucker
1 Prise(n) Salz
etwas Vanille
1 Ei(er), getrennt
n. B. Zucker, braun, Honig, Obst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zunächst die Milch mit Zucker, Salz und Vanille aufkochen lassen. Den Herd abstellen und den Grieß einrühren. Nun muss er ca.4 min quellen, dabei sollte man ihn ab und zu umrühren, am besten mit einem flachen Schneebesen.
Nebenbei kann man nun den Eischnee mit einer Prise Salz steif schlagen.
Wenn der Grießbrei soweit ist, rührt man zunächst das Eigelb unter und anschließend hebt man den Eischnee vorsichtig unter.
Nun kann man den Grießbrei mit etwas braunem Zucker, Honig oder Früchten direkt warm genießen.
Wenn man ihn lieber kalt isst, würde ich den Eischnee erst kurz vor Verzehr unterheben, damit keine "Luft" verloren geht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Lecker und fluffig. Bei uns gab es Himbeeren dazu. Ein Foto ist auf dem Weg. LG

18.07.2018 16:58
Antworten
Juulee

Ein richtig toller Old School- Grießbrei. Sehr fein! Ich habe heute ein Mangopüree dazu gereicht. Gruß Juulee

08.02.2017 20:45
Antworten
schnucki25

tolles Rezept,daher von meiner Tochter 5*****. Lg

27.09.2016 07:34
Antworten
Avelinde

Immer wieder lecker! Ich mache oft noch zerlassene Butter drüber! LG Avelinde

17.11.2014 12:20
Antworten
Goerti

Hallo! Immer wieder lecker! In der Not kochen sich den meine Kinder auch selbst. Grüße Goerti

14.07.2014 08:23
Antworten
Goerti

Hallo, ich habe etwas mehr Grieß genommen, ca. 40g. Der Grießbrei hat lecker geschmeckt, schön tuffig mit dem Eischnee. Schönes Rezept! Grüße Goerti

01.05.2013 19:22
Antworten
Atimaxx

So hat ihn meine Mutti auch immer für mich gemacht,echt lecker

23.11.2011 20:01
Antworten
Dumbledore1005

Leckeres Rezept, werd nur nächstes Mal etwas weniger Flüssigkeit nehmen. Ansonsten Topp! Keine Ahnung, warums noch niemand bewertet hat. LG

25.02.2011 12:38
Antworten