Salat
Gemüse
Vorspeise
Vegetarisch
warm
Schnell
einfach
Eier oder Käse

Rezept speichern  Speichern

Ziegenfrischkäse mit Rucola

feiner Salat als Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.01.2010



Zutaten

für
100 g Ziegenfrischkäse
1 Bund Rucola
250 g Kirschtomate(n)
5 Champignons
2 EL Pinienkerne, oder gehackte Walnüsse

Für das Dressing:

3 EL Balsamico Bianco
3 EL Olivenöl
1 TL Senf, mittelscharfer
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Ziegenkäse in Scheiben oder kleine Würfel schneiden und auf einer Alufolie oder Backpapier im Backofen bei 125° Heißluft (150° OU-Hitze) so lange erwärmen bis er kurz vorm "davonlaufen" ist.

Zwischenzeitlich den Rucola waschen und putzen, Blätter in mundgerechte Stücke zupfen, die Tomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln, die Champignons säubern und in Scheiben schneiden, die Pinienkerne oder die gehackten Walnüsse in einer Pfanne oder Topf ohne Fett leicht anrösten.

Aus den Zutaten für das Dressing eine Vinaigrette rühren und den Rucola damit vermischen.

Den Rucola auf 2 Teller verteilen, die Tomaten und die Champignons darüber legen, den Ziegenkäse mittig platzieren, die Pinienkerne oder Walnüsse darüber streuen und warm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Glasherz66

Hi,dachte nicht das Champis roh verzehrt werden sollten, gehen auch aus der Dose lg

31.08.2011 18:06
Antworten
Alice26

Der Salat ist soooo lecker!! ***** Lustig, dass es das Rezept jetzt hier gibt, denn bei mir war's eine Eigenkreation! Oder es hat sich im Lauf der Jahre etwa herumgesprochen!?;-) Auf jeden Fall super super super lecker! Wenn ich keinen Termin habe, mische ich unter's Dressing noch etwas gehackten Knoblauch. Ach ja - ich mag es auch lieber mit Honig als mit Zucker. Schmeckt irgendwie "runder"!

28.09.2010 08:47
Antworten