einfach
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schmoren
Schnell
Schwein
Spanien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Albondigas mit Tomatensoße

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.01.2010



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt oder Rind
3 EL Paniermehl
1 Ei(er)
20 g Pinienkerne
Salz
Pfeffer, schwarz aus der Mühle
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Oregano
½ TL Cayennepfeffer
2 Knoblauchzehe(n), gepresst
1 EL Petersilie
Muskat

Für die Sauce:

250 g Zwiebel(n), gewürfelt
3 Knoblauchzehe(n)
2 TL Thymian
2 Lorbeerblätter
1 TL Zucker
1 gr. Dose/n Tomate(n)
Tomatenmark
1 TL Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1 Chilischote(n)
Olivenöl
2 Paprikaschote(n), (grün und rot), gewürfelt
1 Glas Rotwein
1 EL Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Hackfleisch mit Zutaten vermischen. Kleine Bällchen formen, in Olivenöl anbraten. Aus dem Topf nehmen.

Zwiebeln glasig braten, Paprika kurz mit braten. Lorbeer und Thymian dazu. 2 Minuten dünsten. Lorbeer raus. Mit Zucker bestreuen. Wein, Tomaten, Knoblauch dazu. Etwas einkochen lassen. Kurz aufkochen lassen. Brühe dazu. Tomatenmark nach Bedarf. Würzen, Hackbällchen dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zotti1964

Hallo, ich koche dieses Gericht grundsätzlich mit dem Rotwein, den wir dann auch dazu trinken. Wenn man auf den Alkohol verzichten mag ist die light-Version sicherlich eine gute Alternative. Viele Grüsse

10.11.2013 10:49
Antworten
Graf_Wronsky

Hallo, zufällig habe ich gestern gesehen, dass es alkoholfreien Rotwein (Light Live Red) gibt. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit?- Habe ihn allerdings nicht probiert :-) LG, Frau Wronsky

09.11.2013 09:20
Antworten
LahjaDea

Gibt es auch eine Alternative für das Glas Rotwein?

05.11.2013 09:17
Antworten