Vegetarisch
Vegan
Gemüse
Hauptspeise
Mittlerer- und Naher Osten
Schmoren
Schnell
Sommer
einfach
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grüne Bohnen in Tomatensauce, libanesisch

Lubyieh bil Zeyt

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.01.2010 225 kcal



Zutaten

für
700 g Bohnen, grüne, flach und breit
1 gr. Dose/n Tomate(n), geschälte
1 m.-große Zwiebel(n), geschält und klein geschnitten
8 Knoblauchzehe(n), geschält und klein geschnitten
5 EL Olivenöl
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
225
Eiweiß
7,73 g
Fett
12,59 g
Kohlenhydr.
19,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Bohnen waschen, die Enden davon abschneiden und evtl. vorhandene Fäden abziehen, dann die Bohnen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne oder einem Topf erhitzen und die Zwiebeln und die Knoblauchzehen darin goldgelb anbraten. Die Bohnen zufügen, salzen und ein paar Minuten unter Rühren braten, bis sie glänzen und ein helleres Grün bekommen. Die abgetropften geschälten Tomaten hineingeben, salzen und alles gut durchmischen. Zudecken und ca. 40 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen. bis die Tomatensauce dicklich geworden ist.

Abschmecken und mit arabischem Brot servieren. Kann auch kalt gegessen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

caipiri

Eignet sich auch gut als Grillbeilage. Uns schmeckt es warm oder auch kalt. LG caipiri

08.07.2019 19:28
Antworten
Josie5678

Kann Man das auch mit normalen Öl machen ? Habe vergessen Olivenöl zu kaufen 😥

22.05.2019 16:25
Antworten
Klaumix

Hy Leckeres Rezept. MfG Klaumix

30.09.2018 09:00
Antworten
Sisha1

Seit dem Entdecken vor langer Zeit die absoluten Lieblingsbohnen meiner Kids. Gern oft und viel. Genial einfach.

26.05.2018 13:14
Antworten
Cooking_Cocolonia

Sehr lecker! Einfach vorzubereiten. Gab es heute bei uns warm mit Baguette und die Reste kommen morgen aufs Grill Buffet als Beilage. Ich hab noch mit etwas Baharat nachgewürzt, das passte sehr gut.

01.05.2018 19:08
Antworten
mama3c

Hallo, ein SUPERLECKERES Gericht. Nicht viele Zutaten-einfach zu kochen. Wir haben es mit Zwiebelbaguette als Zwischenmahlzeit gegessen und waren einfach nur begeistert!!!Wird es ab jetzt öfter bei uns geben. LG mama3c

19.02.2013 11:10
Antworten
Bananenjoe

Das war ja so lecker, und so einfach und schnell gemacht!! Tolles Rezept, bei uns gab es dazu Pilav und Grünkernbällchen. LG

16.02.2013 18:53
Antworten
zeina

Hallo, man muss nicht alle Knoblauchzehen kleinschneiden. Es geht wenn man die Hälfte klein schnibbelt oder presst und die anderen Zehen so mit in den Topf gibt. LG Zeina

29.09.2012 19:27
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe die Grünen Bohnen in Tomatensauce gemacht, um sie kalt zu essen. Beim Knoblauch war ich jedoch etwas vorsichtiger und habe "nur" 4 Zehen genommen. Die Bohnen schmecken sehr lecker und sind vor allem an einem warmen Tag genau das richtige! Vielen Dank für das tolle Rezept! Fotos folgen! Lg, gloryous

29.07.2012 12:29
Antworten
AnnikaHoffmann

Danke für das Rezept! Sehr einfach zuzubereiten, günstig und auch noch total lecker. Schmeckt warm und kalt... Was will man mehr? Ich hatte leider keinen frischen Knoblauch, deshalb habe ich mit Harissa gewürzt. War auch sehr gut, dadurch natürlich etwas schärfer.

20.07.2012 12:23
Antworten