Sektcreme mit Himbeeren


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 08.01.2010



Zutaten

für
1 Flasche Sekt, trocken, 0,7 l
2 Pck. Puddingpulver, Sahnegeschmack
6 EL Zucker
500 g Mascarpone
750 g Himbeeren, frisch oder TK
3 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Vom Sekt ein bisschen Flüssigkeit abnehmen und mit dem Sahnepuddingpulver verrühren. Den restlichen Sekt mit dem Zucker zum Kochen bringen, die Puddingmischung unterrühren und köcheln lassen, bis die Masse dick wird. Danach vom Herd nehmen und ein bisschen abkühlen lassen. Den Mascarpone unter die Sektmasse rühren und die Creme in Dessertschalen-/gläser füllen. Die Menge sollte für ca. 8 Gläser reichen. Die Gläser für eine Weile in den Kühlschrank stellen, bis die Creme fest ist.

Die Himbeeren (TK-Himbeeren erst auftauen lassen) zusammen mit 3 EL Zucker pürieren (für die Dekoration noch ca. 8 Himbeeren aufheben) und auf die Sektcreme schichten. Mit den ganzen Himbeeren dekorieren.

Super Dessert auch für Gäste. Kann man auch durchaus schon am Vortag zubereiten, dann aber mit Frischhaltefolie abdecken.

Man kann statt Himbeeren auch Erdbeeren nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

2cici_cadi

Ich bin etwas ausgewichen... Habe Vanillepudding genommen und Tk Beerenmix. Bei der Aufteilung kamm bei mir eine Verteilung von 3/4 Pudding und 1/4 Beeren pro Becher raus. Das empfand ich als etwas zu stark vom Geschmack.... Werde das nächste mal mindestens doppelt soviel Beeren nehmen. Sonst ist es ganz lecker ;)

25.06.2018 16:16
Antworten