Getränk
Party
Punsch
Silvester
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weißer Apfel - Glühwein

für alle, die es nicht zu würzig mögen

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.01.2010



Zutaten

für
1 Liter Apfelsaft
1 Flasche Weißwein, trocken
250 ml Wasser
5 Beutel Tee (Weihnachtstee)
Zimt
2 Gewürznelke(n)
n. B. Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Apfelsaft mit dem Wasser mischen und in einem großen Topf erwärmen, nicht kochen. Fünf Teebeutel vom Weihnachtstee und die Gewürznelken darin 10 Minuten ziehen lassen. Sollten sie losen Tee verwenden wollen, so nehmen sie 5 EL Tee in einem Teesieb oder Ähnlichem.

Nach der Durchziehzeit nehmen sie die Teebeutel und die Gewürznelken wieder raus. Nun geben sie den Wein dazu und schmecken den Glühwein nach ihren Vorlieben noch mit Zimt und Zucker ab. Heiß in Tassen füllen und servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mc_stroh

👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳 Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳

06.08.2019 15:39
Antworten
Billy_Kristina

Dieser Glühwein ist mit Abstand der beste, den ich je getrunken habe! Da ich keinen Rotwein vertrage, habe ich ein pfiffiges Rezept für weißen Glühwein gesucht - und nun auch gefunden. Richtig schön fruchtig durch den Apfelsaft, und mit der Wahl der Teebeutel kann man auch Geschmack und Intensität der Gewürznote gut variieren. Dieser Glühwein wird mich und meine Liebsten dieses Jahr definitiv auf den Weihnachtsmarkt begleiten! ;) Vielen Dank und liebe Grüße, Billy.

26.11.2014 09:12
Antworten
kochfee182

Hi, habe gestern abend Deinen Apfelglühwein gemacht- echt klasse! Schmeckt mir und meinem mir Angetrauten um Längen besser als roter gekaufter, weil er nicht so süß ist. Wir haben Zimt und Zucker einfach weggelassen. So fruchtig ist er superlecker. Aus den Zutaten habe ich zwei Flaschen bekommen, aber die werden sicher nicht lange halten. Zum Glück ist Rewe direkt bei uns gegenüber- dann kann ich blitzschnell die Vorräte auffüllen. Die langen Winterabende sind jedenfalls gerettet. LG Suse

11.12.2011 17:41
Antworten