Krabbencocktail


Rezept speichern  Speichern

sehr schnell gemacht, kann man auch mit Garnelen oder Shrimps zubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 05.01.2010 204 kcal



Zutaten

für
200 g Krabben, Garnelen oder Shrimps aus dem Kühlregal
1 Becher Schmand (ca. 200 g)
1 kl. Dose/n Mandarine(n) (ca. 314 g)
Salz und Pfeffer
Currypulver

Nährwerte pro Portion

kcal
204
Eiweiß
10,76 g
Fett
15,81 g
Kohlenhydr.
4,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Den Schmand mit etwas Mandarinensaft glatt rühren, die Krabben, Garnelen oder Shrimps unterrühren. Abgetropfte Mandarinen unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.

Zwei bis drei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nedrakocht

Vielen Dank für dieses Rezept. Es ist schnell zu machen, sogar im Ferienhaus, weil es die Zutaten überall zu kaufen gibt. Ich habe die Mandarinen vom Saft getrennt und nur soviel Saft an den Schmand gegeben, dass ein cremiges Dressing entstand. Super!

18.06.2012 18:37
Antworten
Betty4862

Hallo Barbie49! Habe Deinen Krabbencocktail schon vor einiger Zeit gemacht und muss ihn doch endlich mal kommentieren und bewerten. Der gesamten Family hat Dein Cocktail superlecker geschmeckt. Den gab es auf jeden Fall nicht das letzte Mal. Von uns für dieses einfache und doch so geniale Rezept 5***** Sternchen. LG Betty

14.10.2011 10:55
Antworten
Barbie49

Freut mich , daß mein Rezept bei Dir Anklanggefunden hat. vielleicht hast Du zuviel Mandarinensaft unter dem Schmand gerührt. Je nach Konsistenz des Schmands brauch man manchmal auch weniger. Einfach nur soviel, daß man ihn glatt rühren kann.weniger

19.12.2010 14:01
Antworten
FrauMausE

Hallo, ein sehr schnell zuzubereitender Krabbencocktail. Das Dressing ist bei mir ein wenig dünnflüssig geworden - geschmacklich aber hervorragend. Die Prise Curry rockt! LG FrauMausE

18.12.2010 18:47
Antworten