Türkische gefüllte Brötchen


Rezept speichern  Speichern

Pohca

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. pfiffig 05.01.2010



Zutaten

für
1 kg Mehl, Typ 405
1 Würfel Hefe
1 Pck. Backpulver
50 ml Wasser, lauwarm
1 EL Salz
300 ml Öl (Sonnenblumen-)
250 Naturjoghurt
4 Ei(er)
Öl, zum Bearbeiten

Für die Füllung:

1 kg Hackfleisch, vom Rimd
4 große Zwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
1 EL Butter, zum Braten
1 Ei(er), zum Bestreichen
Sesam, zum Bestreuen
Sesam, schwarz, zum Bestreuen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Teig:
Wasser, Hefe und Salz in eine Schüssel geben und verrühren bis die Hefe aufgelöst ist. Eier, Joghurt, 200 ml Öl dazu geben und alles mit einem Löffel verrühren, dann das Mehl und das Backpulver dazu geben und gut durchkneten. Der Teig ist ziemlich klebrig. Nach ca. 3 min kneten weitere 100 ml Öl hinzufügen, jetzt dürfte es nicht mehr kleben. Den Teig ca. 1 Std. ruhen lassen.

Füllung:
Die Zwiebeln in Würfel schneiden und andünsten, Hacklfeisch dazu geben und anbraten, dann 2 EL Tomatenmark dazu und würzen nach belieben. Auf ein Sieb geben, damit die Bratflüssigkeit abtropfen kann, die Füllung ist sonst zu feucht.

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen.

Die Hände mit Öl befeuchten und aus einer faustgroßen Portion Teig eine Kugel formen. Diese in der Mitte eindrücken, einen Löffel Hackfüllung hinein geben, den Rand mit den Fingerspitzen zusammenführen und wieder zu einer Kugel formen. Die Hände sollten immer eingeölt sein, damit der Teig nicht an den Händen klebt und gut zu formen ist.
Die Brötchen mit Ei bestreichen und den Sesammix darüber streuen.
In ca. 15-20 min goldbraun backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

julia_vanessa2102

Ich finde da ist viel zu viel Öl im drin. Mit 100ml weniger Öl als es da steht, ist es aber sehr lecker und schmeckt auch super mit Spinat und Feta Füllung. Danke fürs reinstellen. ☺️

05.01.2022 07:14
Antworten
TinaG89

Wieso wird Hefe und Backpulver verwendet? Würde auch nur Backpulver funktionieren? Darf aus gesundheitlichen Gründen leider keine Hefe nehmen.

01.09.2021 17:49
Antworten
KochiGnochi

Ein Superrezept. Bei Feiern und Partys der Renner, absolut gelingsicher. LG

21.05.2021 13:43
Antworten
s_sapan

Danke, ja das lieben meine Gäste auch immer🙂

25.07.2021 01:07
Antworten
keijty

gutes Rezept

14.03.2021 16:18
Antworten
badegast1

Hallo, Habe die halbe Menge gemacht. Dafür reichen 300g Rinderhack und 1 Zwiebel. Zusätzlich kamen Pfeffer, Salz, Paprika, Petersilie und Knoblauch mit rein. Es hat uns sehr gut geschmeckt. LG Badegast

16.02.2015 12:36
Antworten
FeldkochTHW

Fehlt da nicht Salz, Pfeffer, Zwiebeln und anderes ? Oder ist der Geschmack durch das Tomatenmark wirklich schon genug ? Ich würde es gerne mal ausprobieren, aber der Aufwand ist mir dan für Fehlversuche zu hoch. Daher die Frage. LG Frank

05.07.2013 15:44
Antworten
adanis86

sehr lecker...danke dafür! lg

10.08.2012 13:27
Antworten
aylin1981

Ein lob an dich Sevinc. Habe endlich mal ein Rezept bekommen wo es auch klappt mit Pohca :)) tsk ediyoooom.

24.09.2011 14:07
Antworten
Sevinc24

Dankeschön :)) Habe die Zutatenliste von Pohcateig etwas verlängert und siehe da, es gelingt und schmeckt :)) Rica ederim :))) bende tesekür ederim

29.09.2011 01:23
Antworten