Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Rind
Schnell
Schwein
Sommer
einfach
gekocht
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Paprika - Hack - Topf

Rezept von Mutti, schnell zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.01.2010



Zutaten

für
500 g Hackfleisch vom Rind oder halb und halb
3 Paprikaschote(n), rot, gelb und grün
2 m.-große Zwiebel(n)
3 EL Tomatenmark
½ TL Majoran
1 TL Chilipulver
Salz und Pfeffer
1 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Die Zwiebeln würfeln und in einem Topf in etwas Olivenöl glasig anbraten. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in Stückchen schneiden. Wenn die Zwiebeln hell geröstet sind, die Paprikastücke dazugeben und kurz mitbraten. Dann das Hackfleisch dazu geben, braun und krümelig braten und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

So viel Wasser dazugeben, dass alles gut bedeckt ist. Aufkochen lassen und das Tomatenmark unterrühren. Kochen, bis die Sauce schön rot ist. Majoran und Chili dazugeben, noch kurz köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffeln dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jänie90

Das war sehr lecker und kommt auf meinen Wochenplan :3

30.04.2019 05:51
Antworten
Jessyca1603

Vielen Dank für deine Bewertung und das tolle Foto. :-D Ich freue mich sehr, dass es dir geschmeckt hat. LG Jessyca

10.03.2011 17:38
Antworten
kristalla

Hallo, das ist ein sehr schnelles, schmackhaftes Gericht. Hat mir gut gefallen. Sehr lecker. Danke für das Rezept. LG, Kristalla

20.02.2011 17:06
Antworten