Kürbissuppe mit Kokosmilch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach, lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (74 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 05.01.2010 631 kcal



Zutaten

für
700 g Kürbisfleisch (Hokkaido), gehackt
2 Knoblauchzehe(n)
400 ml Kokosmilch
600 ml Gemüsebrühe
1 Chilischote(n), getrocknet
1 Stück(e) Ingwer, etwa walnussgroß
4 EL Zitronensaft
3 EL Öl
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
631
Eiweiß
9,38 g
Fett
58,74 g
Kohlenhydr.
17,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Kürbisstücke im heißen Öl anbraten, dann die gehackten Knoblauchzehen und den klein geschnittenen Ingwer hinzugeben und noch ein wenig weiterbraten lassen.

Nun die Kokosmilch und die Gemüsebrühe und die getrocknete, zerbröselte Chilischote hinzugeben, aufkochen und ca. 15 Minuten weiterköcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.

Anschließend mit dem Passierstab pürieren. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

thelosen

Superlecker und schnell gemacht! Suppe kommt auch bei Gästen gut an!

14.10.2021 15:14
Antworten
Chriju1710

Grosses Lob von meinem heiklen Mann! Das sollte was heißen! Freut mich, denn sonst koche ich eine Suppe, die mehr Zutaten braucht und damit auch mehr kostet. Dazu spare ich auch noch Zeit! Danke für das Rezept 🙂

06.10.2021 19:50
Antworten
Brgtt

Sehr einfach und schnell und sehr lecker! 😋

27.10.2020 13:46
Antworten
anja-anna

Hallo, normalerweise koche ich eine andere Kürbissuppe, die aber ziemlich aufwendig ist. Gestern Abend habe ich dann diese gekocht, da sie schneller fertig gestellt ist. Und ich werde sie mal wieder kochen, dann aber weniger Zitronensaft nehmen. Da musste ich nämlich mit Zucker/Honig ausgleichen.Statt Chilischote habe ich Sambal Oelek genommen. Mein Mann war sehr sehr angetan von der Suppe, obwohl er Kokosmilch nicht so gern mag. Ich habe noch Kürbiskernöl und geröstete Kürbiskerne dazu. Wirklich sehr lecker! LG Anja

05.10.2020 08:12
Antworten
Anaid55

Hallo einealtedame, 😁 die Suppe ist geschmacklich sehr gut. Liebe Grüße Diana

15.09.2020 13:41
Antworten
Pompilia

Der Wahnsinn!!! Ich weiß nicht wieso, aber ich habe mich erst an diese Kürbissuppe getraut, nachdem ich das Rezept in dem neuen CHEFKOCH Magazine gelesen habe. Ich habe mich genau an die Angaben gehalten und habe diese köstliche Suppe meinem Mann vorgesetzt - mit Erfolg!!! Herzlichen Dank, wir sind total begeistert!!! Kleiner Tipp: Damit es noch vollmundiger schmeckt, habe ich noch 1-2 EL Kürbiskernöl hinzugefügt und geröstete Kürbiskerne als kleines " i - Tüpfelchen " oben drauf - das Auge isst mit ;)

08.11.2013 16:28
Antworten
nickel15

Schmeckt Klasse! Und simpel.

21.10.2013 17:45
Antworten
Jen850

Seeeeeeehr lecker! Einstimmige ***** von meiner Familie und mir... Vielen Dank für das tolle und einfache Rezept! Jen850

20.10.2013 18:27
Antworten
sibirianbulli

habe noch 3 möhren, etwas rote currypaste und zwiebeln mit reingemacht - superlecker

08.10.2013 18:43
Antworten
milan4

Hab die Suppe gestern gekocht und noch etwas Curry reingemacht (aber Vorsicht), es war suuuper lecker.

28.10.2011 18:58
Antworten