Backen
Frühling
Sommer
Torte

Oberleckere Himbeer - Nuss - Torte

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4
 bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Biskuitboden, Himbeer - Sahne - Creme und süß - säuerlich frische Himbeeren, für 8 Stücke

30 min. normal 05.01.2010
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
3 Ei(er)
3 EL Wasser, kalt
125 g Zucker
125 g Haselnüsse, gemahlen
50 g Mehl
1 TL Backpulver
2 Becher Schmand
1 Tüte/n Getränkepulver (Himbeer-)
3 Becher Schlagsahne
4 Pck. Sahnesteif
1 Tüte/n Götterspeise, rot
¼ Liter Wasser
300 g Himbeeren, TK


Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Einen Springformboden mit Backpapier belegen, Ring umlegen und überstehendes Backpapier abschneiden.

Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit kaltem Wasser, Zucker, gemahlenen Haselnüssen verrühren. Mehl mit Backpulver vermengen und unter die Eier-Nussmischung geben. Eiweiß vorsichtig unterheben. Teig in die Springform geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene 20 Min. backen. Boden in der Form auskühlen lassen.

Götterspeise (laut Packungsanweisung) mit ¼ Liter statt ½ Liter Wasser zubereiten. Abkühlen lassen.
Schmand mit dem Getränkepulver verrühren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter den Schmand heben. Einen Tortenring um den Biskuitboden legen. Himbeercreme darauf streichen, tiefgekühlte Himbeeren auf die Creme geben. Götterspeise löffelweise über die eiskalten Himbeeren geben, sie erstarrt sofort.

Bis zum Verzehr kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Verfasser




Kommentare

leeni2507

Hallo!

Bei uns gab es am Wochenende diese Torte bei einer Feier und sie ist seehr gut angekommen. War eine von den ersten die weggegangen ist.
Da ich keine Haselnuesse da hatte, habe ich Mandeln genommen und die Goetterspeise habe ich ganz erstarren lassen und dann in Quadrate geschnitten und auf den Himbeeren verteilt.

Foto ist unterwegs.

Vielen Dank fuer das Rezept.

LG Leeni

03.10.2011 17:23
Antworten
Schneehase_77

Hallo!

Ich würde das Rezept demnächst gerne ausprobieren. Habe mich nur über die Mehl-Menge gewundert. Kann das wirklich sein: nur 1 TL Mehl??

Für eine kurze Antwort wäre ich sehr dankbar.

LG,
Sandra

28.05.2017 02:53
Antworten
Ziskie

Vielen Dank für die Frage.
Es ist wirklich falsch angegeben - es müssen 50 g Mehl hinein (etwa 3 EL).
Viel Erfolg und lasst es euch gut schmecken!

30.05.2017 11:23
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo, die Mehlmenge wurde korrigiert.

Liebe Grüße
Heidi

Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

31.05.2017 08:19
Antworten
Schneehase_77

Vielen Dank für die Antwort! Hat super geschmeckt!

LG

31.05.2017 08:42
Antworten