Apfelkuchen mit All - In - Teig


Rezept speichern  Speichern

Für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 04.01.2010



Zutaten

für
150 g Rohrzucker
125 g Butter
200 g Mehl
50 g Speisestärke
3 m.-große Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Milch
2 TL Backpulver
500 g Äpfel, 4 - 5 Stück
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Orangenschale
Fett, für die Form
Puderzucker, zum Bestreuen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Backofen auf 200 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen. Springform einfetten.

Die Apfel schälen und in Spalten schneiden.
Alle Zutaten für den Teig verrühren und in eine Springform füllen. Äpfel ring- bzw. fächerförmig auf dem Teig verteilen und auf mittlerer Schiene 40 Minuten backen. (Stäbchenprobe machen.)
Aus der Springform lösen und auf einem Kuchengitter mit Puderzucker bestreuen.

Dieser Kuchen schmeckt auch warm sehr gut. Dazu passt Schlagsahne.

Das Rezept gelingt auch mit anderen Obstarten. Ich habe Pflaumen und Kirschen ausprobiert.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sewa000

Der Kuchen hat viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Vor 8 Jahren habe ich ihn bewertet und ich backe ihn immer noch und gebe das Rezept fleißig weiter :-)

05.10.2018 21:27
Antworten
loocyfer

Prima Rezept. Ich habe statt Äpfel Dosenpfirsiche genommen. Schnell gemacht und lecker.

21.10.2016 16:51
Antworten
Sewa000

Hab deinen Kuchen heute gebacken. War wirklich sehr lecker und so easy zu machen. Einfach alles verrühren und ab in den Ofen. Allerdings werd ich die Äpfel das nächste mal etwas unter den Teig drücken bzw. eine Hälfte Teig oben drauf packen, damit die Äpfel schön saftig bleiben. Ich dachte eigentlich der Teig geht zwischen den Apfelstückern hoch, aber ich hab wohl etwas zu üppig belegt ;-) Hab zwischen die Äpfel noch einen Rest Sauerkirschen gepackt. Sehr saftig. PS: Den Kuchen werde ich auch als selbstgemachte Backmischung im Glas verschenken.

08.11.2010 23:10
Antworten