Hauptspeise
Sommer
Europa
Griechenland
Party
Schmoren
Braten
Frühling
Herbst
Camping

Rezept speichern  Speichern

Pfannengyros nach Dieters Art

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

80 Min. normal 04.01.2010



Zutaten

für
500 g Schweinebauch, durchwachsen in Scheiben
1,2 kg Schweineschnitzel
3 Paprikaschote(n), rot, gelb und grün
3 große Zwiebel(n)
2 Peperoni
4 Knoblauchzehe(n)
200 g Oliven, schwarze ohne Stein, klein geschnitten
5 EL Gewürzmischung, (Chinagewürz)
1 TL Oregano
Thymian
Cayennepfeffer
Currypulver, rotes
Ingwerpulver
2 EL Kräuter der Provance
100 ml Rapsöl
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
etwas Hühnerbrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 13 Stunden 20 Minuten
Bauchscheiben und Schnitzel in feine Streifen schneiden. Paprika vierteln und auch in Streifen schneiden, Zwiebeln in Scheiben schneiden und die Peperoni entkernen und fein schneiden. Alles zusammen mit den Oliven in eine verschließbare Schüssel geben und mit den Kräutern und allen Gewürzen außer Salz würzen. Ca. 100 ml Rapsöl dazugeben und alles gut vermengen. Die Schüssel verschließen und das Geschnetzelte über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Am nächsten Tag in einer großen Pfanne scharf braten. Mit etwas Hühnerbrühe ablöschen und noch ein paar Minuten ziehen lassen. Erst am Schluss mit Salz abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CBR-Lutzi

Danke! Habe ich auch so gedacht!

19.11.2015 20:05
Antworten
Koch232

Das ist ja ne tolle Nummer! Erst gibst Du es als Zutat in Dein Rezept, aber nachmachen kann es niemand-wie schlau.... Lass Deine Geheimnisse doch nächstes Mal einfach raus.... LG

19.11.2015 19:41
Antworten
Villenbach

Danke für deine nachfrage,werde es aber nicht beschreiben. da es mein Geheimnis bleibt, es sind aber 12 verschiedene Gewürze. Man kann eine Chinagewürzmischung ab und zu bei Lidl kaufen, es heißt auch 5 Gewürz. kommt fast an meines ran. Sind nur noch mehrere Gewürze dabei. Verstehe mich bitte nicht falsch. Weiterhin viel Spaß beim Kochen. VG. Dieter

23.09.2011 11:46
Antworten
CBR-Lutzi

Hallo Dieter, kannst du mir sagen, was in deinem China-Gewürz drin ist? Finde es interessant Gyros mit China-Gewürzen ist mal was ganz anderes. LG, Lutzi

23.09.2011 11:19
Antworten