Backen
Festlich
Torte
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Milka - Herzen - Torte

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 69 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 08.11.2003 528 kcal



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

2 Ei(er)
2 EL Wasser, heißes
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl (Weizenmehl)
1 TL, gestr. Backpulver

Für die Füllung:

5 m.-große Banane(n)
2 EL Zitronensaft
100 g Schokolade, Vollmilch
100 g Schokolade, Zartbitter
3 Ei(er)
150 g Butter, weiche
1 Pck. Vanillezucker
500 ml Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif

Zum Verzieren:

12 Konfekt (Milka-Herzen)
2 EL Schokoladenraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
1. Für den Biskuitteig Eier und Wasser mit Handrührgerät auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen. Zucker m. Vanillin-Zucker mischen, in 1 Min. einstreuen, dann noch etwas 2 Min. schlagen.
2. Mehl u. Backpulver mischen, die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Rest des Mehlgemisches auf die gleiche Weise unterarbeiten.
3. Den Teig in eine Springform (D. 28 cm, Boden gefettet oder mit Backpapier gelegt) füllen. Die Form sofort auf dem Rost in den Backofen schieben. Ober-/Unterhitze: etwas 180 ° C (vorgeheizt), Heißluft: -, Gas: etwa Stufe 3 (nicht vorgeheizt), Backzeit: 20-25 Min.
4. Den Tortenboden aus der Form lösen,, auf einen Kuchenrost stürzen, Backpapier abziehen und erkalten lassen.
5. Für die Füllung Bananen schälen und quer halbieren. Eine Hälfte in Scheiben schneiden, die restlichen Hälften längs halbieren. Die Bananenstücke mit Zitrone beträufeln.
6. Schokolade grob zerkleinern, in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze zu geschmeidiger Masse verrühren und etwas abkühlen lassen.
7. Eier trennen. Eigelb, Butter und Vanillin-Zucker cremig rühren. Die abgekühlte Schokolade unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.
8. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Den Springformrand um den Tortenboden legen und die halbierten Bananen auf dem Boden verteilen. Erst die Sahne (ca. 4 EL zum Verzieren zurückbehalten) und dann die Schokoladenmasse darauf streichen. Die Torte etwa 3 Stunden kalt stellen.
9. Die Torte mit Sahnetuffs verzieren, mit Milka-Herzen, Bananenscheiben und Schokoladeraspeln garnieren
Tipp: Für die Füllung nur absolut frische Eier verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GrossesLeckermäulchen

Ganz tolles Rezept, war sehr lecker 👍👍👍

25.08.2019 20:36
Antworten
Pico07

der Kuchen ist wirklich sehr lecker. Schon ganz oft gemacht und kommt immer wieder gut an

10.02.2019 16:49
Antworten
Chiara637

Hilfe!! Wie lange hält sich die Torte im Kühlschrank? Weicht der Biskuit Boden sehr durch?

29.10.2018 21:07
Antworten
Mina2610

Tolles Rezept...alle sind begeistert! Werden ihn öfter machen! Vielen Dank

19.04.2018 22:09
Antworten
Zauber-Dinl

Super leckeres Rezept :) hab sie schon mit Bananen und auch Heidelbeeren gebacken. Besonders die Schokoladenschicht ist ein Träumchen!

11.04.2018 21:52
Antworten
Skihaserl1980

Die Torte ist superlecker! Ich mache Torten (also mit Sahne) immer einen Tag vorher, am nächsten Tag, wenn sie durchgezogen ist, schmeckts mir einfach am besten! Dieses Rezpept steht übrigens in meinem Dr. Oetker Modetortenbuch, da sind wirklich tolle und einfache Rezepte drin!

21.08.2006 13:46
Antworten
nima0110

Hallo, die Torte ist gut für Anfänger geeignet, nicht so kompliziert und ohne Gelatine :-). Am Abend zuvor habe ich den Boden gebacken, am Tag darauf die Füllung gemacht und die Torte verziert. Hat uns allen seeeeeehr gut geschmeckt!!! Und so werde ich nebenbei die süßen Herzen los... Danke fürs Rezept, NiMa

21.02.2006 10:00
Antworten
sascha2103

Hi, habe das Rezept ausprobiert und es war einfach lecker, es war nicht einmal so viel arbeit wie gedacht. Kleiner Tipp: Die 500 ml Sahne ein bisschen süssen, das rundet das ganze Sache noch zusätzlich ab. P.S. : Bei den Zutaten für die Füllung fehlt ein Päckchen Vanilin Zucker

26.05.2004 13:58
Antworten
silverlady

Habe die Torte schon 2 x gebacken. Sie ist immer gut angekommen. Das Zubereiten der Torte macht mir auch sehr viel Spaß. Man kann kreativ sein.

06.04.2004 14:24
Antworten
curly1109

Habe ich schon 2 mal gebacken. Einfach nur lecker und immer wieder verlockend.

18.02.2004 17:24
Antworten