Braten
Deutschland
Europa
Fisch
Hauptspeise
Kartoffeln
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fischklopse mit Kartoffeln in heller Tunke

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 03.01.2010



Zutaten

für
1 kg Fischfilet(s), ohne Gräten
200 g Brötchen, altbackene, eingeweicht und ausgedrückt
100 g Grieß
50 g Margarine
150 g Mehl
100 g Zwiebel(n), gehackt
Salz und Pfeffer
Muskat
Korianderpulver
etwas Petersilie, gehackt
etwas Dill, gehackt
1 kg Pellkartoffeln
20 g Fett
50 g Zwiebel(n), gehackt
50 g Mehl
½ Liter Brühe
¼ Liter Milch
Thymian
Basilikum oder Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den in grobe Stücke geschnittenen gewaschenen Fisch, die Hälfte der gehackten Zwiebeln und das gut ausgedrückte Brötchen in ein hohes Gefäß füllen und mit dem Mixstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer, gehackten Kräutern, ein wenig Muskat und Koriander würzen. Mit Grieß mischen und mit so viel Mehl binden, dass eine gut formbare Masse entsteht. Aus der Masse Klopse formen und diese in heißem Fett auf beiden Seiten goldbraun braten.

Die Pellkartoffeln vom Vortag schälen und in Scheiben schneiden. Aus Fett, gehackten Zwiebeln und Mehl eine helle Schwitze bereiten, mit Brühe und Milch ablöschen, aufkochen lassen und die Sauce ein paar Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken und mit den gehackten Kräutern würzen. Die Kartoffelscheiben dazugeben, nochmal aufkochen lassen und dann noch etwa 5 Minuten ziehen lassen.

Die Kartoffeln mit der Sauce in eine Schüssel füllen und zu den Fischklopsen servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

heute ausprobiert. Total mein Geschmack 5 * :D

10.01.2013 21:34
Antworten