Pflaumen-Zimt-Marmelade


Rezept speichern  Speichern

zu Weihnachten

Durchschnittliche Bewertung: 4.77
 (117 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.01.2010



Zutaten

für
900 g Pflaume(n), entsteint gewogen
1 TL Zimtpulver
1.000 g Gelierzucker 1:1 oder 500 g Gelierzucker 2:1
1 große Zitrone(n), Saft davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Pflaumen waschen, entsteinen, abwiegen und in kleine Stücke geschnitten in einen Topf geben. Die Zitrone auspressen und den Saft zu den Pflaumen gießen. Ca. 5 Minuten erhitzen, vorsichtig, damit nichts anbrennt. Wenn die Pflaumen weich genug sind, mit dem Mixstab pürieren.

Den Gelierzucker und den Zimt einrühren. Alles zum Kochen bringen und 4 Minuten kochen lassen. Dann sofort in ausgekochte Marmeladengläser füllen und die Gläser verschließen.

Tipp: Die Marmelade schmeckt nicht nur auf Brot, sondern auch in Natur-Joghurt gerührt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

Habe 5 🌟 gegeben, wirklich gutes Rezept! LG Kathi

15.01.2021 21:33
Antworten
Superkoch-kathimaus

Ich habe diese Marmelade schon letztes Jahr gemacht und sie war super lecker. Heute habe ich ein Experiment gewagt und einen kleinen Teil meiner tk Zwetschgen vom Sommer verarbeitet. Bin positiv überrascht, wie gut das geklappt hat und wie lecker die Marmelade geworden ist. Werde die Tage damit buchten backen, die Kids freuen sich schon darauf, yammi😋🍽️ Danke für das Rezept LG Kathi

15.01.2021 21:32
Antworten
Ina_1992

Die Marmelade ist super lecker!! 🤩 Ich habe mit 1kg Pflaumen und 500g Gelierzucker 6 kleine Marmeladengläser (je ca. 250g) randvoll gefüllt bekommen. Ich habe 1 gehäuften TL Zimt dazu gegeben bereits am Anfang als ich die Pflaumen erhitzt habe. Die Marmelade ist dadurch sehr zimtig geworden. Wer das nicht mag sollte evtl. etwas weniger Zimt nehmen. 😊

18.10.2020 08:32
Antworten
HeavyBine

Hat perfekt geklappt und ist oberlecker 5 Sternchen und einen lieben Dank von HeavyBine

14.09.2020 12:19
Antworten
LadyRadnor

Wenn Du beim Heiß-Abfüllen sauber arbeitest und sich beim Abkühlen ein Vakuum zieht ( das erkennst Du daran, dass sich der Deckel in der Mitte ganz leicht nach innen wölbt) dann ist die Marmelade bis zum Zeitpunkt des Öffnens quasi unbegrenzt haltbar. Erfahrungsgemäß fängt sie in dritten Jahr an ein bisschen "muffig" zu schmecken. Aber bis Weihnachten überhaupt kein Problem. Wie lange die Marmelade nach dem Öffnen haltbar ist, hängt davon ab wieviel Zucker Du verwendest. Je mehr Zucker, desto länger geöffnet haltbar.

15.09.2020 09:59
Antworten
Eiskimo

Hallo, der Zimt harmoniert perfekt zur Pflaume. Sehr schnell gemacht und lecker. LG Eiskimo

31.08.2011 21:01
Antworten
Aileenx3

Hllöchen (: DAS ist die BESTE MARMELADE DER WELT!!!!!!!! Der Freund von meiner Mama hat sie heute gekocht, da wir zuhause einen ganzen Eimer voll Pflaumen hatten und nichts damit anzufangen wussten. Hab sie gerade noch warm probiert und sie ist sooooooooo lecker!!! Durch den Zimt bekommt sie eine weihnachtliche Note - was mir persönlich seeehr gut gefällt, da ich Weihnachten liebe ;) 5* Von mir für dieses unglaublich leckere Rezept!! Unebdingt ausprobieren!! LG, Aileenx3

22.08.2011 23:02
Antworten
LadyRadnor

Vielen Dank für die lieben Kommentare! Da freu' ich mich, dass Euch die Marmelade sooooo gut schmeckt ;-) Liebe Grüße LadyRadnor

23.08.2011 09:40
Antworten
Hexenpott

Hallo, wollte mal wieder Pflaumenmarmelade machen und habe dafür dein Rezept ausgesucht, Probiere es aus , klingt aber gut und muss nicht so lange kochen. LG Uschi

27.08.2010 16:17
Antworten
Iris-72

Hallo, hab Heute zum ersten mal Marmelade selbst gemacht und mir dein Rezept dafür ausgesucht ;) Ich kann nur sagen,suuuuuuuuuuper einfach und suuuuuuuuuuuuuper lecker:) Danke!!! Gibt natürlich 5 Sternchen von mir...LG Iris :)

26.08.2010 21:23
Antworten