Braten
Camping
Deutschland
einfach
Europa
Fleisch
Hauptspeise
ketogen
Low Carb
Party
Saucen
Schnell
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Currywurstpfanne nach darkiis Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.01.2010 361 kcal



Zutaten

für
4 Bratwürste, grobe
Öl
1 Zwiebel(n)
1 Pck. Tomate(n), passierte
2 Schuss Weißwein
1 Knoblauchzehe(n)
2 TL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer
Currypulver
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
361
Eiweiß
13,79 g
Fett
31,41 g
Kohlenhydr.
5,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Bratwürste in Scheiben schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne ca. 5 Minuten braten, danach aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Die gewürfelte Zwiebel in der Pfanne glasig anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen und die passierten Tomaten, das Tomatenmark und 1-2 EL Zucker hinzugeben. Alles verrühren und einkochen lassen, bis die Sauce schön sämig ist. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Curry und Cayennepfeffer pikant abschmecken. Nun die Bratwurst wieder hinzufügen und heiß werden lassen.

Dazu passen Pommes oder Basmatireis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mel-Rick

Super lecker! Hab die Soße ein wenig schärfer mit Piri Piri Soße gemacht und es war ein voller Erfolg! Alle 80 Gäste waren begeistert! Noch ein Tip: gegrillte Bratwurst vom Vortag in der Soße wieder heiß machen...Hammer lecker!

16.02.2015 17:55
Antworten
viechdoc

Hallo darkii , ich hab , als Nichtberliner , keine Ahnung . obs der authentischen Currywurst nahe kommt , aber wir empfandens als saulecker ,. Danke fürs Spitzenrezept sagt der viechdoc

08.04.2010 19:24
Antworten